Zwei Produktionen des SAEK Dresden gewinnen beim Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2018

11. September 2018 Dresden, Studio News

Am 07.09.2018 wurden beim Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2018 – Bürgermeiden Hörfunk und Fernsehen in Halle a.d. Saale zwei Produktionen des SAEK Dresden mit dem Länderpreis Sachsen ausgezeichnet. In der Kategorie Hörfunk gewann Hannelore Hoffmann mit ihrem Beitrag zum Thema „Was ist Heimat?“. In der Kategorie Fernsehen gewann Benedict Bartsch mit dem Beitrag „Graffiti – Kunst oder Schmiererei?“. Die Begründung der Jury ist hier nachzulesen.

Veröffentlicht von
Tags: ,

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Dresden

Jubiläum 2017

265 queries in 0,186 seconds