Wer schneidet ist ein Narr

3. Dezember 2018 Bautzen

Auch die fünfte Jahreszeit ist ein Thema bei den Medienwerkstätten im SAEK. So kamen am vergangenen Wochenende Karnevalisten von verschiedenen Vereinen zusammen, um die Regeln einer Musikproduktion und den richtigen Schnitt kennenzulernen. Auch das Thema Urheberrecht kam mit in der Medienwerkstatt vor und so mancher wunderte sich, wo denn überall Stolperfallen bei den musikalischen Werken liegen. So versucht jeder Verein jedes Jahr mit Funkentänzen oder aufgefallender Musik das Programm sehr niveauvoll zu gestalten. Längst sind die Zeiten vorbei in denen die Funken zu einem Lied getanzt haben. Heute werden mehrere Lieder gemixt und jeder Musikgeschmack, der tanzbar ist, wird aufgegriffen. Die Karnevalisten aus der Oberlausitz kennen den Aufwand der in jeder fünften Jahreszeit liegt, da sind Erleichterungen und Zeiterspaniss gefragt. Der heutige Narr klopf längst nicht nur noch Sprüche in der Bütt und so kommen moderne Medien immer mehr zum Einsatz.

Veröffentlicht von

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Bautzen

Jubiläum 2017

278 queries in 0,230 seconds