Trickfilmer, Photoshoper, Radio-DJs und Jugendreporter

Zwei ereignisreiche Wochen liegen hinter dem SAEK Zwickau: Die Winterferien starteten für die Teilnehmer des dreitägigen Einführungskurses „Trickfilm“ mit viel Geduld, Ideenreichtum und Fingerspitzengefühl. Mit Playmobil, Pappfiguren und Bastelmaterialien wurden Ideen in eigene Trickfilme umgesetzt.

Für Fans der visuellen Kunst bot Medienmacherin Nele Klimmer zudem eine umfassende Einführung in das Bildbearbeitungsprogramm „Adobe Photoshop“. In diesem viertägigen Spezialkurs wurde vermittelt, wie Fotos professionell retuschiert werden. Der Einführungskurs „Radio für Kids“ rundete diese erste Hälfte des Ferienangebots im SAEK Zwickau ab.

Weiter ging es vom 20. bis 23. Februar mit „Radio-DJ – Radiomixing und Moderieren im Radio“. In dem zweiteiligen Radiokurs wurden zunächst die grundlegenden Arbeitstechniken von Radioredakteuren vermittelt: journalistische Arbeitsweisen, mobile Aufnahmetechnik und Audioschnitt. Dann drehte sich alles um die Grundlagen der Studiotechnik und Moderation bis hin zur Sendeplanung und dem Einsatz von Programmelementen. In diesem ersten Teil entstand eine einstündige Sendung für das SAEK-Webradio. Professionelles DJ-Mixing, Live-Remixing und die Mix-Produktion mit der DJ-Software Traktor Pro und Serato runden den Kurs ab. Auch diese entstandenen DJ-Sets sind demnächst im Webradio zu hören.

Parallel dazu lernten die Teinehmenden des Einführungskurse „Fernsehen“, wie man einen TV-Beitrag baut. Neben einer grundlegenden Theorie-Einführung in die Filmgestaltung, wurde im praktischen Teil moderiert, eine Umfrage geführt, ein Experte interviewt und eine Beispiel-Situation filmisch inszeniert. Den Film der „SAEK-Jugendreporter“ zum Thema Mobbing gibt es hier:

 

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Mediathek

Jubiläum 2017

302 queries in 0,220 seconds