Filter

Archiv zum Tag: Film

Schüler an der Kamera

Wir ( die 6. Klasse der Laborschule Dresden) haben im März 2017 vom 27-30.03.2017 im SAEK Dresden gelernt wie man  einen Film dreht. Dank dem MKZ können wir jetzt mit Klappe, Kamera und Ton Technik umgehen! Wir haben dann aus dem Wissen selber einen Film gedreht. In unserem Film geht es...

Hier weiterlesen...


17.02.2017 - Görlitz, Studio News

Während die ersten schon gespannt auf Tauwetter und den Frühling warten, läuteten die Schüler der Klasse 9a der Oberschule Melanchthon im Februar nochmals das Weihnachtsfest ein. Nein, die Jungen und Mädchen haben sich nicht im Monat vertan, aber sie haben die kalten Temperaturen und die letzten Schneereste in Görlitz genutzt, um ihre Version der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zu verfilmen.

Hier weiterlesen…


Erklärfilme aktuell umgesetzt Spannende und aktuelle Themen haben die Schüler der 10a, der Oberschule Lommatzsch umgesetzt. Die Schüler haben aktuelle Themen umgesetzt, manche der Themen zeichnen sich durch einen starken, regionalen Bezug aus. Alle Projektgruppen haben viel Kreativität in der Umsetzung an den Tag gelegt. Die Themen haben sie intelligent und...

Hier weiterlesen...


In der Woche vom 06. – 13. November 2016 wurde es wieder bunt im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal: Insgesamt 48 Schüler aus sechs verschiedenen Nationen (Schweden, Lettland, Bosnien, Polen, Tschechien und Deutschland) trafen sich in Ostritz zum interkulturellen Seminar, das unter der Thematik „Europäische Integration und Flüchtlingspolitik“ stand.
Unter den zahlreichen kreativen Workshops, die angeboten wurden und bei denen man sich unter anderem schauspielerisch, musikalisch und journalistisch ausprobieren konnte, waren auch die SAEK Görlitz und Bautzen vertreten. Gemeinsam mit zehn engagierten und motivierten Schülerinnen und Schülern wurden innerhalb einer Woche zwei Clips zum Thema des Seminars erstellt. Die Idee wurde dabei auf zwei ganz unterschiedliche Weisen aufgegriffen: Während eine Gruppe den Song „Where is the love“ der Black Eyed Peas neu interpretiert und mit einem eigenen Musikvideo unterlegt hat, hat sich die andere Gruppe  existierenden Vorurteilen in Europa gegenüber Geflüchteten gestellt und diese mithilfe vierer Interviewpartner hinterfragt.

Hier weiterlesen…


Wie bereits einige Klassen zuvor ist auch die 9a des BIP Kreativitätsgymnasiums Leipzig in den Genuss gekommen, während ihrer Klassenfahrt nach Görlitz einen Kurzfilm zu drehen. Die 18 Schüler haben sich dafür entschieden, gemeinsam an einem Filmprojekt zu arbeiten. Das Ziel: ein Actionfilm sollte es werden. Also haben die Neuntklässler die Feder gezückt und gemeinsam ein Drehbuch geschrieben. Neben Requisiten musste auch ein ungewöhnlicher Drehort her: ein altes, verlassenes Haus. Und dank Saxoreal Immobilien konnte dann auch das ehemalige Hotel „Haus des Handwerks“ für Dreharbeiten genutzt werden.

Hier weiterlesen…


Letzte Woche waren wir wieder in altbekannten vier Wänden unterwegs: In der Jugendherberge in Görlitz. In vier Tagen haben die 25 Schüler und Schülerinnen des Karl-Liebknechtgymnasiums fleißig gedreht, geschnitten und auch ein bisschen gelitten. Denn für ihre Filme haben die Schauspieler ganzen Körpereinsatz gezeigt – und das ein oder andere blaue Andenken davon getragen. Herausgekommen sind dabei zwei spannende Kurzfilme, die ihr hier anschauen könnt. In „Ein Schritt zu weit“ haben sich die Schüler und Schülerinnen mit dem ernsten Thema Mobbing auseinandergesetzt. Bei Hauptdarstellerin Lucie läuft einfach alles falsch: In der Schule schikaniert und mit den Eltern gibt es auch nur Ärger. Als Lucie dann noch eine schlechte Mitarbeitsnote nach Hause bringt, wird einfach alles zu viel.

Hier weiterlesen…


Nathalie und Laura haben während ihres Praktikums bei uns einen Videobeitrag über ihre Schule produziert: die Oberschule Innenstadt in Görlitz. Denn die beiden sind der Meinung, dass ihre Schule eigentlich viel mehr zu bieten hat als viele Görlitzer glauben. Um herauszufinden, was das Besondere an der Oberschule Innenstadt ist, haben sie deshalb Gespräche mit Schülern und Lehrern geführt. Das Ergebnis ist ein Videobeitrag mit verschiedenen Stimmen, Meinungen und Gesichtern, der eine Seite der Schule zeigt, wie sie die wenigsten wohl erwarten würden, nämlich vielfältig, abwechslungsreich und engagiert.

Hier weiterlesen…


Sommer, Sonne, Ferien: Ideale Bedingungen also für einen Filmworkshop mit dem SAEK Görlitz. Das dachte sich auch die CVJM Sport Oase e.V. und lud uns zu sich für eine Woche in die Einrichtung ein. Innerhalb von fünf Tagen entwickelten 14 Jungen und Mädchen ein Drehbuch und setzten dieses filmisch um.

Hier weiterlesen…


Videoprojekte in der Jugendherberge Görlitz-Altstadt mit Schülern, die auf ihrer Klassenfahrt selbst Filme drehen möchten, führen wir mittlerweile in aller Regelmäßigkeit durch. Entsprechend haben wir dafür auch eine gewisse Routine entwickelt. Diese wird aber wiederum auf die Probe gestellt, wenn die Klassenfahrer schon die 12. Jahrgangsstufe besuchen und von einer Schule kommen, die selbst Medienproduktion lehrt. Statt nur mit ihren Koffern kamen also die jungen Erwachsenen auch mit jeder Menge Erfahrung im Gepäck und Sonderwünschen für die Technikliste nach Görlitz.

Hier weiterlesen…


20.07.2016 - Bautzen, Studio Bautzen
Jugendprojekt "Migranten in Bautzen"

Migration – ein Stichwort, das momentan sehr präsent ist. Doch wirft man einen Blick in die Geschichte Bautzens, so stellt man fest, dass die Stadtentwicklung schon im 17. Jahrhundert maßgeblich von Migranten beeinflusst wurde.

Was genau Migration eigentlich bedeutet und wie sich diese in Bautzen widerspiegelt, versuchen die Teilnehmer des Filmworkshops „Migranten in Geschichte und Gegenwart in Bautzen“ derzeit herauszuarbeiten. Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

86 queries in 1,547 seconds