Filter

Archiv zum Tag: Einführungskurs

Zwei ereignisreiche Wochen liegen hinter dem SAEK Zwickau: Die Winterferien starteten für die Teilnehmer des dreitägigen Einführungskurses „Trickfilm“ mit viel Geduld, Ideenreichtum und Fingerspitzengefühl. Mit Playmobil, Pappfiguren und Bastelmaterialien wurden Ideen in eigene Trickfilme umgesetzt. Für Fans der visuellen Kunst bot Medienmacherin Nele Klimmer zudem eine umfassende Einführung in das Bildbearbeitungsprogramm...

Hier weiterlesen...


27.03.2017 - Chemnitz, Studio News

Was verbirgt sich hinter Lippenflattern? Was ist eine Pleuel-Übung? Wie muss ich bspw. das Wort „wenig“ richtig aussprechen? Und warum ist die Bauchatmung so wichtig? Diese und viele weitere Fragen wurden in unserem Einführungskurs „Stimm- und Sprechtraining“ aufgegriffen und besprochen. Außerdem erhielten die Teilnehmer eine Einführung in die Gestaltungsmöglichkeiten eines...

Hier weiterlesen...


…hier war heftig was los, in der ersten Ferienwoche im SAEK Zwickau.

Der „Einführungskurs Fernsehen“ ging in eine neue Runde. Und diesmal rappelvoll. Unsere 15 Teilnehmer waren hochmotiviert und voller Kreativität. Nach zwei erkenntnisreichen Tagen rund um Medien, Kameratechnik, Einstellungsgrößen und Perspektiven ging es am dritten Tag endlich ans Aufnehmen. Während sich eine Gruppe an die Umsetzung eines Sketches machte, gab sich Gruppe 2 sehr geheimnisvoll beim Dreh eines kleinen Krimis. Unser größter Trupp machte sich auf nach Stenn und im Anschluss zurück nach Zwickau zur Jugendfeuerwehr. Am Ende sind drei tolle Filme entstanden, die ihr auf unserem YouTube-Kanal ansehen könnt:

Hier findet ihr die anderen beiden Filme: „Ein betrügerischer Plan“ und „Neulich im Fernsehstudio…

Weiter ging es dann in der Woche mit einem Radiokurs für Kids. Hier entstand nach kleinen Aufnahmeübungen, interessanten Interviews und ein bisschen basteln im Schnittprogramm eine Radiosendung – von und für Kinder (und Erwachsene, die es irgendwie geblieben sind ;) ) Wo ihr die hören könnt? Natürlich in unserem Webradio.

Als Finale der ersten Woche fand dann der eintägige Kurs „Agieren vor der Kamera“ statt. Hier galt als erste Regel: Über den eigenen Schatten springen. Und wer das einmal gemacht hat, durfte sich anbrüllen, anlachen, weinen, schreien, kreischen, flüstern, und und und. Dadurch lernte man, Emotionen beim Schauspielen überzeugend darzustellen. Und das gelang unseren Teilnehmern auch sehr gut. Ein bisschen Mut und Selbstironie gehört aber dazu ;)

Hier weiterlesen…


17.10.2016 - Bautzen, Studio Bautzen

Endlich einmal selbst Themen und Inhalte für den MDR bestimmen.

14 Schülerinnen und Schülern bot sich dank MDR Bildungszentrum und dem SAEK Bautzen diese Gelegenheit. Somit verbrachten die 14- bis 18- jährigen eine lehrreiche mediale Herbstferienwoche. Und in dieser ging es bei weitem nicht nur um das spielerische Kennenlernen der Medien. Der Sorbische Rundfunk in Bautzen erwartete Ergebnisse für sein Radioprogramm.

Hier die Zusammenfassung einer der Teilnehmerinnen, Gloria Sauer: Hier weiterlesen…


Tierpark Hirschfeld TV 2016

Auch 2016 startete der SAEK Zwickau mit seinen Teilnehmern des Fernsehkurses dem Tierpark Hirschfeld einen Besuch ab. In kleinen Gruppen wurde das Talent vor und hinter der Kamera erprobt. Wieder einmal gelangte es den künftigen Filmemachern, spannende Einblicke in das Tierparkleben zu bekommen, diese mit der Kamera festzuhalten und in Szene zu setzen: Emily führt zu ihren Lieblingstieren den Pferden und gibt einige Informationen zu den Eulen. Niklas zeigt, wie die Vögel im Tierpark leben. Die Wisente sollen ein neues Gehege bekommen – auch darüber wurde berichtet. Der Film wird demnächst für eine Crowdfunding-Aktion, für das neue Wisentgehege genutzt.

Hier weiterlesen…


Witzig, informativ, provokativ, unterhaltsam, trendweisend – Video hat viele Gesichter. Aber was steckt dahinter? Wie entsteht ein Videospot und wer ist daran beteiligt? Die einzelnen Schritte von der Idee, über das Storyboard bis hin zu Dreh und Schnitt können die Teilnehmer in diesem Kurs selbst erleben und mitgestalten. American Donuts we need them http://www.saek.de/wp-content/uploads/2016/05/American-Donuts-we-need-them_Netzversion.flv   British...

Hier weiterlesen...


Wie würde ein „Let´s Play“ Video im echten Leben aussehen? So mit echten Menschen und Gegenständen und an einem Ort vor deiner Haustür? Für dieses „Let´s Play“ braucht ihr keine Videospielerfahrungen, sondern lediglich Interesse an der Arbeit mit einer Videokamera. Worum geht’s? Ihr erstellt mit unserer Hilfe ein eigenes „Real Life Let’s...

Hier weiterlesen...


06.10.2015 - Görlitz, Studio News

Der Mann mit dem blutigen DaumenVom 19. bis 23. Oktober 2015, jeweils von 10 bis 15 Uhr, bieten wir allen interessierten Schülerinnen und Schülern ab 11 Jahren die Möglichkeit, ihren eigenen schauerlich-furchteinflößenden Kurzfilm zu drehen.

Egal ob Geisterhaus oder gruseliger Wald – beim Ausdenken der spannenden Geschichte ist ganz die Kreativität der Teilnehmer gefragt. Bei den Dreharbeiten kann sich dann jeder selbst vor oder hinter der Kamera ausprobieren. Anschließend geht es dann an die Computer, wo die kleinen Filmemacher ihren eigenen Gruselfilm zusammenschneiden. Am Ende gibt’s das Ergebnis natürlich auf DVD zum Mitnehmen. Hier weiterlesen…


03.09.2015 - Bautzen, Studio News

Für alle Senioren, welche sich noch nicht so richtig in dem Wirrwarr des Internets zurechtfinden aber gerne etwas über E-Mail, YouTube und Co lernen würden, gibt es hier die Möglichkeit. Denn der SAEK Bautzen bietet am 28. und 30. September, sowie 05. und 07. Oktober von 13:00 – 17:00 Uhr einen Einführungskurs...

Hier weiterlesen...


Krieg, Gewalt und Armut sind einleuchtende Gründe, weshalb Menschen aus ihrer Heimat fliehen. Einmal in der neuen Heimat angekommen, wird das bisherige Leben auf null gesetzt. Alles erscheint völlig fremd, die Sprache, die Kultur, der Alltag. Nicht selten kommt häufig das befremdliche Gefühl hinzu, dass man als Flüchtling in der neuen Heimat nicht willkommen ist.

Dieser Eindruck entsteht keineswegs, wenn man sich in den „Treffpunkt BOX“ in Glauchau verirrt. Im Kinder- und Jugendtreff begegnen sich Asylsuchende aus verschiedenen Ländern und junge Einheimische. Es wird gemeinsam gekocht, gespielt und gesprochen. Dabei herrscht in der Box eine besonders harmonische Atmosphäre. Davon konnten sich die Teilnehmer des Einführungskurses Video in den vergangenen Winterferien überzeugen. Dort sprachen sie mit Flüchtlingen aus Syrien, Libanon und Libyen und erlebten, wie ein freundschaftliches Zusammen- leben dank des Engagements Einzelner funktionieren kann.

Die Eindrücke hielten Sie mit der Kamera fest und produzierten drei spannende Dokumentarfilme, die einen interessanten Einblick in den „BOX“-Alltag liefern.

Zu Gast in der BOX

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

Jubiläum 2017

525 queries in 0,315 seconds