Filter

Archiv zum Tag: Bericht

Bald ist es wieder soweit: Nur noch wenige Tage, dann öffnen vom 2. bis 4. September die Turisedischen Festspiele ihre Tore zum Folklorum. Das Festival auf der Kulturinsel Einsiedel findet damit bereits zum 23. Mal statt und lädt ein zu Tanz, Gesang und guter Musik in einer magischen Kulisse. Mit vor Ort sind neben zahlreichen Bands auf mehreren Bühnen auch viele regionale Händler, die Gaumenschmaus und alternative Waren im Angebot haben.

Wem das noch nicht als Ansporn reicht, der wirft einfach mal einen Blick in den Videobeitrag von Emily und David. Die beiden waren im vergangenen Jahr auf dem Folklorum mit der Videokamera unterwegs und haben für euch nicht nur die großen Highlights festgehalten, sondern sich auch auf den kleineren Bühnen und bei den Händlern umgeschaut. Und ihrem Beitrag ist deutlich anzumerken, dass für sie der Spaß dabei nicht zu kurz kam. Das macht doch Lust auf mehr, Lust auf das Folklorum 2016.

Hier weiterlesen…


Der wohl schönste Stadtteil von Görlitz befindet sich nördlich der Altstadt – die Nikolaivorstadt. Hier liegt auch der Ursprung der Stadt Görlitz mit interessanten Sehenswürdigkeiten wie dem Nikolaifriedhof, der Nikolaikirche sowie dem Nikolaiturm mit Zwinger.

Unsere Schülerpraktikantin Rebekka Vanessa Richter hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Nikolaivorstadt mit der Videokamera zu erkunden und auf alten Pfaden nach den Ursprüngen der Neißestadt zu suchen.

Hier weiterlesen…


In dieser Woche widmete sich eRtv, das Regionalfernsehen für die ganze Oberlausitz, in seinem wöchentlichen Magazin mit einem sehr ausführlichen Beitrag unserem Augmented-Reality-Projekt FABRIKINO.

Mittels kleiner Filme stellen dort Schüler des Augustum-Annen-Gymnasiums Görlitz ehemalige Industrieobjekte der Stadt vor und ermöglichen so den Görlitzern und Touristen einen alternativen Stadtrundgang abseits der ausgetrampelten Touristenrouten. Wir freuen uns, den Beitrag hier – mit freundlicher Genehmigung des Regionalfernsehens – zeigen zu dürfen.

Hier weiterlesen…


Als der Förderverein der Stadthalle Görlitz dazu aufgerufen hat, gemeinsam am 28. März 2015 den Stadthallengarten zu säubern, haben Ingrid Reisch und Peter Blümel aus unserer Seniorenredaktion nicht lange überlegt, sondern sind gleich zur Tat geschritten. Besen, Rasenmäher und Harke aber haben sie zu Hause gelassen, dafür hatten sie Kamera und Mikrofon mit im Gepäck. Die beiden haben viele Impressionen von den fleißigen Helfern eingefangen: u. a. wurden Rasenflächen gemäht, Laub zusammengerecht und ein großer Berg Müll entsorgt. Zusätzlich haben sie mit dem Vereinsvorsitzenden Thomas Leder gesprochen und sich unter den Freiwilligen umgehört.

Das Erwachen des Gartens aus seinem Dornröschenschlaf könnt ihr euch nun im Videobeitrag der beiden Redaktionsmitglieder anschauen:

Hier weiterlesen…


… dann sind wir froh, dass es die Freiwilligen Feuerwehren gibt. Denn durch die Hilfe der vielen ehrenamtlichen Helfer können die Einsatzkräfte meistens noch rechtzeitig vor Ort sein und unterstützen. Unsere beiden Praktikanten Domenic und Moritz haben sich mit Herrn Flamminger der Freiwilligen Feuerwehr Rothenburg getroffen und mit ihm über die Aufgaben und Anforderungen gesprochen, die man für die Feuerwehr mitbringen muss. Hört am besten selbst, ob die Freiwillige Feuerwehr nicht auch etwas für euch sein könnte:

Hier weiterlesen…


In den Medien ist von einem „Rentnerparadies“ zu lesen und zu hören, wenn von Görlitz gesprochen wird. Für die Jugendlichen in dieser Stadt ist es dagegen viel schwerer, in ihrer Freizeit voll auf ihre Kosten zu kommen. Unsere Praktikanten Shirin und Manuel kennen das Problem aus eigener Erfahrung. Für euch haben sie sich nach guten Möglichkeiten umgeschaut, wie man als Jugendlicher in Görlitz Spaß haben und sich sinnvoll beschäftigen kann.

Hier weiterlesen…


Vor allem junge Menschen verstehen sich darauf, täglich ununterbrochen und so ziemlich überall für jeden erreichbar zu sein. Sie schreiben, schicken Smileys und Emojis, Sprachnachrichten, Videos und Fotos. Kaum einer schreibt mehr SMS oder telefoniert. So ziemlich alles findet über Instant Messenger wie zum Beispiel WhatsApp statt. Das hat neben vielen positiven Effekten auch ein paar Schattenseiten, die jeden WhatsApp-Nutzer interessieren sollten. Unsere beiden Schülerpraktikanten Shirin und Manuel haben sich in ihrem Beitrag damit beschäftigt und zeigen euch auch Alternativen auf.

Hier weiterlesen…


Heute verabschieden wir drei unserer Praktikanten und präsentieren Euch zwei Beiträge:

Die unglaublichsten Zufälle

Moritz hat einmal recherchiert, was für wirklich unglaubliche Geschichten in der Weltgeschichte schon passiert sind – und es ist wirklich beeindruckend! Was sich Mutter Natur alles so für Scherze erlaubt hat, ist wirklich krass und teilweise auch witzig. Hier sind seine ganz persönlichen Top 10-Favoriten mit dem Kennedy-Lincoln-Mysterium als Krönung. Ob die Geschichten und Fakten immer so ganz der Wahrheit entsprechen, erfahrt ihr natürlich auch in diesem Beitrag. Aber genug geredet, hört es euch einfach an!

Das neue iPhone 5s

Fast jeder besitzt heutzutage ein Smartphone. Immer wieder kommen neue Modelle, die angeblich noch besser, noch schneller und noch größer sein sollen. Unter besonderer Beobachtung steht dabei Innovationsführer Apple mit seinem iPhone. Unsere Praktikantin Anna-Lena ist der Sache mal nachgegangen um zu erfahren, ob es wirklich große Veränderungen zwischen den verschiedenen iPhone-Generationen gibt, und ob es sich vielleicht doch lohnt, sein „altes“ Smartphone gegen das neue iPhone auszutauschen.

Hier weiterlesen…


Das ist mal ein Paukenschlag: Was Putin in Sotschi kann, glauben die Stadtväter von Görlitz auch in der Neißestadt zu können. Nach der verbumelten Bewerbung zur Landesgartenschau hat man im Rathaus hochfliegende Ideen: Die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 in der Neißestadt. Wie Wetter und Landeskrone diese Idee unterstützen, seht ihr exclusiv im Beitrag von Matthias Henke.


Hier weiterlesen…


Anne hat einen Beitrag zum Nichtraucherschutzgesetz produziertUnsere Praktikantin Anne hat für ihren Beitrag das Sächsische Nichtraucherschutzgesetz mal genauer unter die Lupe genommen:

Rauchen ist ungesund, das weiß jeder. Warum rauchen dann immer noch so viele? Was denken Raucher über Nichtraucher und umgedreht? Hat das Nichtraucherschutzgesetz schon spürbare Veränderungen bewirkt? Mit Hilfe von Frau Dr. med. Breden-Crocoll werden viele Fragen zum Thema Rauchen beantwortet. Außerdem hört ihr, was Passanten und Gastronomen auf den Straßen von Görlitz dazu sagen. Auch inwiefern es euch als Nichtraucher betrifft, wird in diesem Beitrag erklärt. Ihr kennt sicher auch schon einige Gründe, warum man nicht rauchen sollte. Hier erfahrt ihr sicher noch weitere, die für euch neu sind. Also hört rein!

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

Jubiläum 2017

488 queries in 0,282 seconds