Filter

Archiv zum Tag: Audio

… im Falle der Viertklässler aus der Grundschule Innenstadt sind die ungefähr einen halben Meter lang. Die 21 Schülerinnen und Schüler der 4a haben uns vor Ostern besucht – im Gepäck:  vier selbstgeschriebene Kurzgeschichten, in denen nicht immer alles mit rechten Dingen zugeht. Ideengeber war kein geringerer als  Baron Münchhausen, der vor allem durch seine Lügengeschichten bekannt wurde, in denen er etwa einen achtbeinigen Hasen entdeckte oder auf einer Kanonenkugel ritt – und damit Biologie und Physik einfach außer Kraft setzte.

Hier weiterlesen…


Es gibt wieder etwas auf die Ohren. Diesmal von Gerhart, einem Urgestein unserer Seniorenredaktion. Mit einem kritischen Blick und einer pathetischen Sprache bringt Gerhart seine Meinung zu aktuellen Themen, wie etwa dem Einfluss von Computerspielen auf das Familienleben und dem sich wandelnden Wert der Arbeit am Beispiel der Deutschen Bahn zum Ausdruck. Hier weiterlesen…


Michéle im Tonsruido des SAEK GörlitzUnsere Schülerpraktikantin Michéle ist begeisterte Sportlerin und wollte ihr Hobby mit ihrem Praktikum bei uns im SAEK verbinden. Also sollte Sport das Thema für ihren Audiobeitrag sein. Dazu hat sie sich unter Mitschülern und Freunden umgehört und wollte herausfinden, warum manche eher im Verein aktiv sind, andere dagegen sich lieber ihr eigenes Sportprogramm zusammenstellen und worin die Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten liegen. Die Antworten darauf hört ihr in Michéles Beitrag. Egal aber, ob Sport im Verein oder auf Eigeninitiative, eine Bereicherung fürs Leben ist er immer! Hier weiterlesen…


Nicht das erste und sicherlich auch nicht das letzte Mal war der SAEK Görlitz zu Gast in der Pestalozzi-Grundschule in Weißwasser, um mit den Schülern der Klasse 4 Radiowerbespots zu produzieren. Alle Mädchen und Jungen waren mit Feuereifer bei der Sache, wenn es darum ging, sich eigene Produkte auszudenken und zu bewerben. Es wurden Werbetexte geschrieben, vertont und am PC mit Musik und Geräuschen aufgepeppt. Und ganz nebenbei lernten die Viertklässler nicht nur die Prinzipien der Werbung kennen, sondern diese in Zukunft auch etwas kritischer zu betrachten.

Auf den eigenen Werbespot aber waren am Ende alle stolz, auch wenn der ein oder andere Schüler zugeben muss, vielleicht auch ein kleines bisschen geflunkert zu haben. Zumindest aber hat jeder sein Produkt in ein besonders gutes Licht gestellt. Ganz wie die Großen eben auch.

Werbeblock der Klasse 4a

Hier weiterlesen…


Fleißig hat Sonja Fiedler aus der Seniorenredaktion des SAEK Görlitz wieder in den Buchregalen gestöbert und diesmal gleich zwei Buchneuheiten unter die Lupe genommen.

In ihrer ersten Buchvorstellung geht es um das Sachbuch „Ich glaub, mich trifft der Schlag“ von Prof. Dr. Ulrich Dirnagl und Dr. Jochen Müller. Wer jetzt denkt, dass er sich um ein Buch für Mediziner handelt, der irrt gewaltig. Denn auch wenn beide Autoren mit einem Doktor- und Professorentitel glänzen, ist „Ich glaub, mich trifft der Schlag“ alles andere als etwas für Leser vom Fach. Erkenntnisse aus der Hirnforschung werden für Laien anschaulich aufbereitet. Wie das gelingt, hat Sonja Fiedler zusammengefasst.

Hier weiterlesen…


Team vom KIKA im Tonstudio des SAEK Dresden

Mit dem Aufruf „KiKA LIVE bei dir! Dein Hobby bei uns“ ermöglicht der Kinderkanal seinen jungen Zuschauern, sich selbst mit ihren Hobbys vorzustellen. Für unseren jüngsten Radiomacher Benedict (12) war das vor einigen Wochen ein willkommener Anlass, sich auch dafür zu bewerben. Schnell kam die interessierte Antwort des Senders. Und...

Hier weiterlesen...


Nachts in meinem Haus von Sabine ThieslerSonja Fiedler aus unserer Seniorenredaktion stellt in ihrer Reihe „Neues Lese-Futter 2017“ wieder einen Roman vor. Diesmal ist es das Buch „Nachts in meinem Haus“ von Sabine Thiesler, welches im Januar auf dem Markt erschienen ist. Es handelt sich um einen Krimi aus dem Heyne Verlag, in welchem die Freundschaft zwischen Tom und René nach einem schrecklichen Unfall aus dem Gleichgewicht gerät. Mehr zum Inhalt und vor allem, ob sich das Buch lohnt, verrät euch Sonja in ihrer Buchrezension:

Hier weiterlesen…


War das eine aufregende Woche im Hort „Rasselbande“ in Horka. Ein gruseliges Haus wird von Geistern heimgesucht und eine junge Familie erlebt ihr gruseliges Wunder. Nein, natürlich spukt es nicht im Hortgebäude selbst, sondern in der von den Kindern entwickelten Geschichte. Alles begann damit, dass mitten in den Ferien der SAEK Görlitz im Hort stand und die Kinder der 3. und 4. Klasse dazu einlud, ein Hörspiel zu entwickeln. Natürlich steht dabei der praktische Teil im Vordergrund, allerdings mussten zuerst die theoretischen Grundlagen erläutert werden, um den Kindern sowie der Hortleitung aufzuzeigen, was zu so einem Hörspiel alles dazu gehört. Neben den Grundlagen zu Hörspielen, gab es am ersten Tag aber auch ein paar kleine Spielchen zum Kennenlernen.

Hier weiterlesen…


Letzte Woche ging es im görlitzer Hort „Altstadtstrolche“ kriminell zu – zumindest in der Hörspielgeschichte, die die Kinder produziert haben. Trotz Ferien waren die Viertklässler alles andere als in zurückgelehnter Gammelstimmung: Motiviert, engagiert und mit vielen tollen Ideen brachten sie die Tastatur zum Glühen und entwickelten, mit Hilfe von Hortnerin Frau Ludwig und dem SAEK, das Drehbuch für ihre Geschichte. Dabei bekamen die Kinder nicht nur einen Einblick in wesentliche Aspekte, die es beim Erstellen von Hörspielen zu beachten gilt, sondern lernten auch spielerisch ihre eigene Mediennutzung zu reflektieren.
Hier weiterlesen…


Mukhtar im Tonstudio des SAEK GörlitzPraktikant Mukhtar aus dem SAEK Görlitz stellt immer montags um 18 Uhr Musik aus seiner Heimat vor. Eine halbe Stunde könnt ihr dabei aber nicht nur den Klängen der Musik, sondern auch der persischen Sprache lauschen, denn neben den deutschen Moderationen werden alle Titel auch in Mukhtars Muttersprache angekündigt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören! Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

73 queries in 1,155 seconds