Siegerehren für die Arbeit des SAEK Plauen – Filmbeitrag gewinnt Bürgermedienpreis

17. September 2018 Plauen

Der Beitrag „Bin ich Ich?“ in Kooperation mit dem Vogtlandtheater Plauen-Zwickau gewann am 7.9.2018 beim Bürgermedienpreis Mitteldeutschland den ersten Preis in der Kategorie „Nachwuchs Fernsehen“!!! Wir gratulieren ganz herzlich den jungen Filmemachern des Winterferienlabors (in Halle vertreten durch Carolin, Hanna und Nicole) zu dieser Auszeichnung.

In der Laudatio wurde die Entscheidung der Jury so begründet: „Alles ist neu. Man kennt niemanden und keiner nimmt einen wahr. Wird das anders, wenn man so wird wie die anderen? In ruhigen, konzentrierten Bildern erzählt der Kurzfilm „Bin ich Ich?“, die Geschichte einer Anpassung an das in einem bestimmten Lebensraum herrschenden Lebensklima. Doch es gibt kein Happy End, am Ende ist die Leere, auch weil, wenngleich als letztes Mittel, das äußere Symbol einer Gemeinschaftszugehörigkeit, das Kreuz, abgelegt wird.


Die Darstellerin des jungen Mädchens, welches versucht in der neuen Umgebung, weg von der Familie, den bisherigen Freunden und der kirchlichen Gemeinschaft anzukommen, gelingt es auf sehr beeindruckende Weise und mit sparsamen Gesten die Geschichte zu erzählen. Die Regie schafft es, an Hand eines Einzelschicksals ein Stimmungsbild der heutigen Gesellschaft einzufangen und den Zuschauer zu veranlassen, darüber nachdenken zu müssen, da der Kurzfilm keine Antwort gibt.“

Das Preisgeld in Höhe von 1500€ möchte die Abteilung der Theaterpädagogik zur Förderung des Nachwuchses verwenden! Noch einmal unsere liebsten Glückwünsche – wir sehen uns in den nächsten Winterferien wieder!!!!

Veröffentlicht von

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Plauen

Jubiläum 2017

262 queries in 0,207 seconds