Fortbildungen


Fortbildungsangebote des SAEK Zwickau für Lehrer, Erzieher und Sozialpädagogen

Der SAEK Zwickau ist kompetenter Partner im Bereich Fortbildungsangebote Medienerziehung/Medienkompetenzvermittlung.

Inhalte können individuell als schulinterne Fortbildung oder einrichtungsübergreifend (auch Vereine oder Kitas) organisiert werden. Folgende Themen sind u.a. möglich:

Glaubwürdigkeit in den Medien – Ansätze der schulischen Auseinandersetzung

Einsatz von Tablets in der medienpädagogischen Arbeit

Wir drehen einen Film – Einführung in die Videoproduktion

Schulradio – wenig Aufwand, große Wirkung – Grundlagenseminar

Geocaching – Einführung in die digitale Schnitzeljagd

Medienpädagogik –Grundlagen und praktische Tipps für die medienerzieherische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Trickfilmproduktion mit Kindern und Jugendlichen

Fotographie und Bildbearbeitung – Einführung

Facebook & Co. – Infos und praktische Tipps für die Arbeit mit sozialen Netzwerken

Hörspiel & Co – Einführung in die Audioproduktion

Schülerzeitung – Grundlagen Print und Online

Darüber hinaus können Lehrer, Erzieher und Sozialpädagogen natürlich auch gerne an den Angeboten im Segment „medienwerkstatt“ teilnehmen.

 

Aktuelle Fortbildungsveranstaltungen der „medienwerkstatt“:

„Die Macht von Big Data“ – Informationsveranstaltung 
16.11.2018 – 09.30 bis 15.30 Uhr

Es ist nicht mehr möglich, keine Datenspuren zu hinterlassen und sich der Auswertung zu entziehen. Wer online nach Inhalten sucht, etwas kauft, sich digital präsentiert und vernetzt, Videos schaut, Musik hört, mit Apps Bankgeschäfte tätigt oder Wegbeschreibungen abfragt, hinterlässt Unmengen an Daten: Big Data

In der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wächst die Herausforderung die politischen und gesellschaftlichen Ebenen von Big Data verständlich erlebbar zu machen. Warum fremde Menschen keinen Zugriff auf persönliche Daten, wie Posts oder Fotos in sozialen Netzwerken haben sollen, kann einfach und anschaulich erklärt werden. Die Konsequenzen auf dieser Ebene sind vielen Heranwachsenden auch bewusst. Doch die komplexen und unsichtbaren Strukturen von Big Data sind deutlich abstrakter. Es geht nicht mehr um die Inhalte unserer Posts, sondern um Metadaten, die unser Nutzungsverhalten sehr genau abbilden. Immer mehr vernetzte Maschinen in unserem Alltag, liefern – ohne dass wir das mitbekommen – Datenfutter für Algorithmen, die erstaunliche Prognosen und Zuordnungen ermöglichen.

Im Rahmen der Fortbildung für Lehrkräfte aller Bildungseinrichtungen und Schulen und interessierten Erwachsenen stellen wir uns dieser didaktischen Herausforderung, mit dem Ziel einer digitalen Selbstbestimmung und gehen folgenden Aufgaben nach: Wie kann „Big Data“ im schulischen Kontext mit Kindern und Jugendlichen thematisiert werden? Wie können Unterrichtseinheiten gestaltet sein, um Themen wie „Data-Mining“, „Algorithmen“ oder „Social-Scoring“ nachhaltig zu vermitteln? Neben der Begriffsbestimmung und Einordnung der einzelnen Themenfelder rund um „Big Data“, werden wir an diesem Tag gemeinsam verschiedene methodische Einheiten erproben. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

„Digitale Musik- und Hörspielproduktion“ – Fortbildung/Workshop
17.11.2018 – 09.30 bis 16.30 Uhr

Das SAEK-Angebot befähigt, Musik- und Hörspielproduktionen ohne hohe Kosten im schulischen und außerschulischen Bereich durchführen zu können.

Im Fortbildungsangebot/Workshop vorrangig für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aller Bildungseinrichtungen erhalten Sie einen detaillierten und praxisnahen Einblick in den Aufbau sowie die Einrichtung eines kleinen, sehr effektiven, softwarebasierten Tonstudios. Sie erlernen das Programmieren von Schlagzeugrhythmen und Beats, die Aufnahme und einfache Bearbeitung von Gesang, Instrumenten und Sprache, das Erstellen von CD’s, der Einsatz von softwarebasierenden virtuellen Instrumenten, die Grundlagen der Akustik, Songwriting, Mikrofonierung, Sounddesign und vieles mehr. Eine aktuelle Lernversion der Musiksoftware Cubase (Cubase LE) der Firma Steinberg Media Technologies GmbH Hamburg sowie sehr umfangreiche Dokumentationen im PDF Format erhalten Sie kostenfrei. Instrumentenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Alle Workshops und Seminare schließen mit einem Zertifikat ab. Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail (zwickau@saek.de) oder vorab per Telefon 0375/210685 möglich. Teilnehmerentgelt 7,50 € pro Angebot.


Kommentare sind geschlossen.

Kursanmeldung

Sie möchten weitere Informationen erhalten oder sich für einen der angebotenen Kurse anmelden? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Kurs*

Ihre Nachricht

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Jubiläum 2017

338 queries in 0,183 seconds