Veranstaltungen

Vertrauenskrise!? – Wie Journalistinnen und Journalisten in Sachsen arbeiten

Das Vertrauen der Menschen in „die Medien“ hat in vergangenen Jahren besonders im Freistaat Sachsen Schaden genommen. Die Ursachen dafür sind vielschichtig: Von der immer stärkeren Verbreitung von sozialen und alternativen Medien bis hin zu einer unterstellten Eliten- und Politiknähe der etablierten Medien.

Die freie Journalistin und Vorsitzende des Deutschen Journalisten Verbandes Sachsen Ine Dippmann erklärt, wie professionelle Journalistinnen und Journalisten heute arbeiten und ihre Quellen überprüfen. Sie diskutiert dazu aktuelle Beispiele mit dem Publikum.

Referentin Ine Dippmann (Vorsitzende DJV Sachsen, freie Journalistin)

Termin: Mai 2019, 18-20 Uhr, genauer Termin wird noch bekannt gegeben

Ort: kleiner Saal im Stern (Stadthalle Riesa)

Um Anmeldung wird gebeten.

Telefon: 03525/ 56 96 293

E-Mail: riesa@saek.de

 

 


Kommentare sind geschlossen.

Kursanmeldung

Sie möchten weitere Informationen erhalten oder sich für einen der angebotenen Kurse anmelden? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Kurs*

Ihre Nachricht

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Jubiläum 2017

317 queries in 0,196 seconds