SAEK-Mitarbeiter

Olav GiewaldStudioleiter: Olav Giewald

Nach seinem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie der Erziehungswissenschaft arbeitete Olav Giewald zunächst im Projekt der „Lernenden Region Ilm-Kreis“ am Aufbau eines Netzwerkes verschiedenster lokaler Bildungsträger und -einrichtungen. Als Medienpädagoge der mobilen Medienwerkstatt der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) leitete er anschließend zahlreiche medienpädagogische Audio- und Videoprojekte mit Kindern und Jugendlichen aus Schulen und Freizeiteinrichtungen. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter der TLM war er unter anderem für den Jugendmedienschutz sowie empirische Analysen von Hörfunk- und Fernsehprogrammen verantwortlich. Seit August 2008 arbeitet Olav Giewald als Studioleiter im SAEK Görlitz.


 

Unterstützt wird Olav Giewald beim SAEK Görlitz durch:

Franziska Könitzer (medienpädagogisch-technische Fachkraft)

Franziska KönitzerFranziska Könitzer schloss 2008 ihr Studium der Kultur- und Medienpädagogik an der Hochschule Merseburg erfolgreich ab. Im Anschluss sammelte sie praktische Erfahrungen im privaten Hörfunk und bei der Medienwerkstatt der Thüringer Landesmedienanstalt. Um ihren Berufserfahrungen auch eine wissenschaftliche Fundierung zu geben, absolvierte Franziska Könitzer von 2010 bis 2012 das Masterstudium der Kinder- und Jugendmedien an der Universität Erfurt. Zudem arbeitete sie 2013 in Lingen als Medienpädagogin beim multimediamobil – Fortbildungsregion Südwest der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Der Fokus ihrer Arbeit lag dort auf der Schulung von Lehrern und Multiplikatoren. Seit November 2013 unterstützt Franziska Könitzer den SAEK Görlitz als medienpädagogisch-technische Fachkraft.

  Nicole Cruschwitz (Volontärin)

Nicole Cruschwitz Für ihr Studium hat es Nicole Cruschwitz einmal quer durch Deutschland verschlagen: Von Dresden nach Erfurt (Bachelor Anglistik/Romanistik) mit einem kurzen Abstecher nach Großbritannien, weiter nach Hildesheim, wo sie ihren Master in Medientext und Medienübersetzung abschloss und anschließend für ein Praktikum im Bereich barrierefreie Kommunikation nach Münster ging. Jetzt hat sie das Volontariat wieder an den anderen Zipfel zurück gelockt: Zum SAEK nach Görlitz.


Kommentare sind geschlossen.

Jubiläum 2017

194 queries in 1,001 seconds