Medienelternabende

Hybridmedien, Internetkriminalität und Cybermobbing – Schlagworte, die immer wieder in den Medien auftauchen. Was verbirgt sich dahinter? Wie können neue Medienangebote optimal genutzt werden? Wie schützt man sich vor Gefahren?Themen, die nicht nur Schüler, sondern auch ihre Eltern interessieren. Unter dem Stichwort “Medienerziehung” laden wir Eltern ein, um mit Profis zum Beispiel über Themen wie Jugendmedienschutz, Internetnutzung/Internetsucht oder Computerspiele zu sprechen. Gern können diese Elternabende in Kooperation mit den jeweiligen Schulen angeboten werden.

Muster Handreichung für Lehrer- und Elternabende.

 

aktuelles Angebot:

Sie gelten als Plattform für Identitäts- und Beziehungsmanagement und bieten dabei zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten, vom passiven Konsumieren bis hin zum aktiven Produzieren: Soziale Netzwerke. Mehr als 79 Prozent aller Jugendlichen nutzen diese mehrmals pro Woche, wenn nicht gar täglich. So besagt es zumindest die JIM-Studie 2012. Noch nie war es so einfach, ortsunabhängig auf Gleichgesinnte zu treffen und sich anhand zahlreicher Kommunikationsmöglichkeiten so schnell auszutauschen. Doch werden dabei die Gefahren, die von Sozialen Netzwerken ausgehen, oftmals unterschätzt. So müssen für die Nutzung viele persönliche Daten preisgegeben werden − eine Fundgrube für alle Werbetreibenden. Bei unseren Elternabenden zum Thema „Facebook und Co. Soziale Online-Netzwerke zwischen Faszination und Risiko“ werden die Vor- und Nachteile dieser Plattformen besprochen und Tipps zum richtigen Umgang mit ihnen gegeben.

Dem voraus bieten wir ein Medienprojekt zum Thema „Cybermobbing“ an. Dabei erhalten die Schüler nicht nur eine Einführung in diese Problematik, sondern auch in die Kamera- und Videoschnitttechnik. So nehmen die Jungen und Mädchen die verschiedenen Rollen, vom Opfer über Zeugen bis hin zum Täter, ein und erstellen daraus einen Kurzfilm, der ihre Sicht auf die Beleidigungen und Bedrohungen wiedergibt. Die entstandenen Werke werden ebenfalls zu den Elternabenden gezeigt.


Kommentare sind geschlossen.

Kursanmeldung

Sie möchten weitere Informationen erhalten oder sich für einen der angebotenen Kurse anmelden? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Kurs*

Ihre Nachricht

Please leave this field empty.

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Jubiläum 2017

197 queries in 1,056 seconds