Nachtrag zum 4. Sächsischen Geschichtscamp

„Republikflucht“ heißt der Film, der im Workshop unter der Leitung von Torsten Alf in Zusammenarbeit mit dem SAEK Plauen entstand. Thematisch beschäftigt sich der Film mit den Fluchtversuchen an der innerdeutschen Grenze am Beispiel Mödlareuths. Gedreht wurde am Originalschauplatz im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth. Auch der MDR Sachsenspiegel berichtete über unsere Dreharbeiten.

Veröffentlicht von
Tags: , , ,

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Mediathek

Jubiläum 2017

286 queries in 0,215 seconds