Hans im Glück macht Gottschdorf glücklich

28. August 2018 Bautzen

Das Filmprojekt „Gottschdorfer Hans im Glück“ gewinnt beim Wettbewerb „Deutscher Nachbarschaftspreis“ und hat sich somit gegen sieben andere Projekte aus Sachsen durchgesetzt und ist damit eines der 16 besten Projekte des bundesweiten Wettbewerbs. Zwei Jahre hatte Rico Mager an dem Film gearbeitet und das ganze Dorf mit eingespannt. Der Film zeigt oberflächlich betrachtet die Geschichte von „Hans im Glück“ – aber im Hintergrund bekommt der Zuschauer den Ort als Landschaft zum Verweilen präsentiert. Egal ob nette Menschen, der idyllische Teich oder das gesellschaftliche Zusammenleben – hier hat man alles um glücklich zu werden oder zu sein. Mehr als 80 Projektteilnehmer repräsentieren ein humovolles Bild von Gottschdorf, welches wunderbar ausgefüllt wird von der komponierten Musik eines Gottschdorfers. „Eine pfiffige Idee zur Stärkung der dörflichen Identität – weiter so!“, heißt es aus der Jury. Wir gratulieren den Gewinnern und drücken für die Preisverleihung am 5. September die Daumen.

Veröffentlicht von

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Bautzen

Jubiläum 2017

281 queries in 0,171 seconds