Es waren einmal 23 künftige Erzieher, die sprudelten über vor Ideen…

In der ersten Aprilwoche begrüßten wir angehende Erzieher der DPFA Akademiegruppe bei uns im SAEK Zwickau.

Um den Teilnehmern so viel Input wie möglich für ihre künftige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitzugeben, starteten wir mit einer kurzen theoretischen Einführung in Best Practice-Projekte, Medienrecht und Kameratechnik.  Danach ging es direkt daran, sich in Gruppen hinter und vor der Kamera auszuprobieren. Als Basis bekam jede Gruppe ein und dieselbe Geschichte vorgelegt. Diese sollte kreativ in verschiedenen Genre verfilmt werden. Ergänzungen, Erweiterungen und ein bisschen um die Ecke denken waren hierbei sehr erwünscht. Die Erzieher in Spe zogen bei Storyboard-Entwicklung, Dreh und Schnitt alle Register. Umgesetzt als Stummfilm, Komödie, Tragödie, Nachricht und innerer Monolog entstanden im Ergebnis fünf Versionen rund um die gleiche Hauptfigur.

Weiter ging es dann mit der Trickfilm-Produktion. Zur Verfügung standen Tablets – zum Aufnehmen – und Knete, Papier, Playmobilfiguren, sowie Obst und Gemüse. Heraus kamen: Eine Tomatenhochzeit mit Kiwi-Adoption, eine Film zu den 4 Jahreszeiten, verliebte Vitamine, ein Märchen über die kleine Raupe Eva und ein Ritterspektakel der besonderen Art.

 

Schaut’s euch an, direkt über unseren YouTube-Kanal!

Veröffentlicht von

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Studio News

Jubiläum 2017

55 queries in 1,009 seconds