Filter

Studio News » Zwickau »

Die 4. Klasse der Friedrich-Engels-Grundschule in Meerane rief… und wir kamen. Und zwar zur Unterstützung ihrer Hörspielproduktion.
Die Schüler schrieben bereits im Vorfeld eine kleine Gruselgeschichte und machten sich über die Möglichkeiten zur Erzeugung der Geräusche Gedanken. Zusammen mit uns sollte dann daraus das Hörspiel entstehen. Anna, Laura und Henry schrieben ihre Eindrücke vom Projekt selber nieder. Das Hörspiel gibt’s dann im Webradio auf die Ohren.

Anna, 10 Jahre :
„Wir hatten das Projekt „Gruselgeschichte“ gehabt. 2 Frauen, die Susan und die Sabine, haben mit uns Stationen gemacht. Die eine Station war Schneiden am Computer und die zweite Station war Lieder oder Geräusche auszusuchen und danach mit „Seite oben, unten und mitte“ zu beschreiben. Ich habe das Neue gelernt, wie Schneiden am Computer geht. Es hat mir super Spaß gemacht. Und Sabine und Susan waren super nett. Es war ein schöner Vormittag. Danke an euch“

Laura, 11 Jahre:
„Mit dem SAEK haben wir eine Geschichte aufgenommen. So entstand ein Medienprojekt. Stück für Stück haben wir Sachen aufgenommen, geschnitten und Musik hinzugefügt. Das Projekt lief klasse. Es kamen zwei Frauen, Susan und Sabine. Wir haben auch den Unterschied von Hörbuch und Hörspiel erklärt bekommen. Sozusagen haben wir was dazu gelernt. Ich war Erzählerin. Es war verdammt anstrengend für meine Stimme, aber es hat Spaß gemacht. Ich würde das auf jeden Fall nochmal machen. Wie saßen gefüllte (sic) 4 1/2 Stunden dran, aber gelohnt hat es sich. Ich bin grad einfach nur HAPPY. Danke“

 

 

Henry, 11 Jahre:
„Ich habe mit meiner Klasse eine Gruselgeschichte erfunden. Am Donnerstag, dem 11.05.2017, war es dann endlich so weit. Die beiden Frauen vom Medienprojekt (SAEK) kamen zu uns. Wir nahmen auf, schnitten und korrigierten. Es war sehr schön und alle hatten Spaß. Es war außerdem ziemlich ruhig. Ich habe gelernt, wie man aufnimmt und schneidet“ Hier weiterlesen…


In der ersten Aprilwoche begrüßten wir angehende Erzieher der DPFA Akademiegruppe bei uns im SAEK Zwickau.

Um den Teilnehmern so viel Input wie möglich für ihre künftige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitzugeben, starteten wir mit einer kurzen theoretischen Einführung in Best Practice-Projekte, Medienrecht und Kameratechnik.  Danach ging es direkt daran, sich in Gruppen hinter und vor der Kamera auszuprobieren. Als Basis bekam jede Gruppe ein und dieselbe Geschichte vorgelegt. Diese sollte kreativ in verschiedenen Genre verfilmt werden. Ergänzungen, Erweiterungen und ein bisschen um die Ecke denken waren hierbei sehr erwünscht. Die Erzieher in Spe zogen bei Storyboard-Entwicklung, Dreh und Schnitt alle Register. Umgesetzt als Stummfilm, Komödie, Tragödie, Nachricht und innerer Monolog entstanden im Ergebnis fünf Versionen rund um die gleiche Hauptfigur.

Weiter ging es dann mit der Trickfilm-Produktion. Zur Verfügung standen Tablets – zum Aufnehmen – und Knete, Papier, Playmobilfiguren, sowie Obst und Gemüse. Heraus kamen: Eine Tomatenhochzeit mit Kiwi-Adoption, eine Film zu den 4 Jahreszeiten, verliebte Vitamine, ein Märchen über die kleine Raupe Eva und ein Ritterspektakel der besonderen Art.

 

Schaut’s euch an, direkt über unseren YouTube-Kanal!

Hier weiterlesen…


06.04.2017 - Studio Zwickau, Zwickau

DSC_0708….immer wieder hallten diese Worte beim diesjährigen Theaterfestival am 28.03.2017 durch die verschiedenen Räume der Theater Zwickau. Wo das Videoteam auftauchte, stand alles still! Die Mannequin-Challenge hatte das zweitägige Schultheaterfestival erfasst. Der SAEK-Kurs „Videodreh“ war einer von zahlreichen Workshops, in denen sich die 170 Kinder und Jugendlichen der Schultheatergruppen schauspielerisch, künstlerisch und tänzerisch austoben konnten. Unsere teilnehmenden Starproduzenten und Regisseure von morgen zogen, mit Tablets gewappnet, durch die Kurse. Dann kam es ausnahmsweise einmal darauf an, nichts zu tun – und das zu verfilmen.

DSC_0707Die Mannequin-Challenge schwappte bereits vor einigen Monaten aus den USA nach Europa. Seitdem kursieren zahlreiche Videos im Netz, die Personen, erstarrt in meist alltäglichen Situationen, zeigen. Beim Theaterfestival waren es keine alltäglichen Posen, sondern Szenen, die für den jeweiligen Workshop besonders typisch waren. Was in unserem Workshop los war, seht ihr hier:

 

Hier weiterlesen…


31.03.2017 - Zwickau

Heute war der letzte offizielle Arbeitstag von Alexander Karpilowski. Seit Mai 2010 war er ein wichtiges Teammitglied der SAEK-Zwickau-Familie, die ihn schweren Herzens ziehen lässt. Er beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit der Durchführung und Evaluation von spannenden Fernseh-, Trickfilm- sowie Multimediaprojekten (vor Ort und mobil in den jeweiligen Einrichtungen der Projektpartner) und...

Hier weiterlesen...


30.03.2017 - Studio Zwickau, Zwickau

DSC09264_2Vom 23. bis 26. März 2017 fand erneut die Leipziger Buchmesse statt. Auf dieser Fach- und Publikumsmesse präsentierten über 2000 Aussteller ihr Neuheiten aus der Buch- und Verlagsbranche. Aufgeteilt auf mehrere Messehallen und vielseitige Themenwelten erwarteten die Besucher Gespräche mit Autoren, Lesungen, Autogrammstunden und Informationen rund um die neusten Publikationen, Lektüren und dicken Wälzer.

asdf

asdfg

Die Besucherzahl der Leipziger Buchmesse und des Lesefests „Leipzig liest“ stellte dieses Jahr mit insgesamt 285.000 Gästen einen neuen Rekord auf.

Zeitgleich zur Buchmesse fand ein weiteres Highlight auf der Leipziger Buchmesse statt. Neugierig? Dann hört in den Audio-Beitrag rein. Unsere Volontärin Sabine war vor Ort und sprach mit zwei „besonderen“ Besuchern der Buchmesse.

 

Hier weiterlesen…


27.02.2017 - Studio Zwickau, Zwickau

Zwei Wochen Ferienprogramm bei uns im SAEK Zwickau – und es war einfach SUPER!

Bei Teilnehmern im Alter von 7 über 27 Jahren bis Ü-50 – die Kurse waren bunt gemixt und so sprudelten die Film- und Radiomacher in Spe nur so über vor Kreativität und Ideen. Gestartet sind wir mit einem rappelvollen Fernsehkurs. Entstanden sind oscarreife Produktionen in den Kategorien Krimi, Comedy und Dokumentation (schaut mal hier, hier und hier). Weiter ging es dann mit einem Kurs „Agieren vor der Kamera“. Hier lernten die Teilnehmer, wie man vor der Kamera seine Emotionen ausdrückt und eine sowieso gute Figur macht ;) Einen kleinen Exkurs „Kreatives Schreiben“ gab es auch noch hintendran. Also… Hollywood, wir kommen!

In Woche zwei wurde es dann richtig laut. Erst produzierten unsere Teilnehmer ihre eigene Radiosendung samt Umfrage und danach mixten sie tolle DJ-Sets. Hört doch mal rein im Webradio, Dienstag ab 17 Uhr (Radiosendung) und 19 Uhr (DJ-Sets).

Im Endspurt startete dann unser Trickfilmworkshop. Mit der Produktion von drei tollen Filmen war der Kurs ein gelungenes Finale des Winterferienprogramms! Auch diese Filme könnt ihr auf unserem YouTube-Kanal bestaunen.

Also dann, macht’s euch gemütlich, zückt Popcorn und Cola und genießt ein kleines, vielseitiges und buntgemischtes Film- und Radiofestival!

P.S.:

Ein paar Eindrücke gibt es hier:

Hier weiterlesen…


24.02.2017 - Webradio-Blog, Zwickau

…und zum Schluss alles in einem spannenden Beitrag verpacken und damit auf Sendung gehen?

IMG_9583_bear Das kannst du bei uns!

Der SAEK Zwickau sucht junge Leute und Junggebliebene, die mit uns das Redaktionsleben kennenlernen wollen. Von A wie Audioschnitt bis Z wie Zeitraffer: Radio-, Fernseh-, und/oder YouTube-Redaktion – hier lernt ihr unter professioneller Anleitung, wie man eine Sendung plant und moderiert, eine gute Musikauswahl trifft, wie die Technik funktioniert, wie man richtig Fragen stellt und Umfragen durchführt, wie Beiträge produziert werden und und und…

Zu sehen ist eure Sendung dann auf unserem YouTube-Kanal und bei Sachsen Fernsehen und zu hören über unser Internetradio auf www.saek.de.

Ihr habt Lust?
Schreibt uns per Facebook oder Mail an: zwickau@saek.de

Hier weiterlesen…


…hier war heftig was los, in der ersten Ferienwoche im SAEK Zwickau.

Der „Einführungskurs Fernsehen“ ging in eine neue Runde. Und diesmal rappelvoll. Unsere 15 Teilnehmer waren hochmotiviert und voller Kreativität. Nach zwei erkenntnisreichen Tagen rund um Medien, Kameratechnik, Einstellungsgrößen und Perspektiven ging es am dritten Tag endlich ans Aufnehmen. Während sich eine Gruppe an die Umsetzung eines Sketches machte, gab sich Gruppe 2 sehr geheimnisvoll beim Dreh eines kleinen Krimis. Unser größter Trupp machte sich auf nach Stenn und im Anschluss zurück nach Zwickau zur Jugendfeuerwehr. Am Ende sind drei tolle Filme entstanden, die ihr auf unserem YouTube-Kanal ansehen könnt:

Hier findet ihr die anderen beiden Filme: „Ein betrügerischer Plan“ und „Neulich im Fernsehstudio…

Weiter ging es dann in der Woche mit einem Radiokurs für Kids. Hier entstand nach kleinen Aufnahmeübungen, interessanten Interviews und ein bisschen basteln im Schnittprogramm eine Radiosendung – von und für Kinder (und Erwachsene, die es irgendwie geblieben sind ;) ) Wo ihr die hören könnt? Natürlich in unserem Webradio.

Als Finale der ersten Woche fand dann der eintägige Kurs „Agieren vor der Kamera“ statt. Hier galt als erste Regel: Über den eigenen Schatten springen. Und wer das einmal gemacht hat, durfte sich anbrüllen, anlachen, weinen, schreien, kreischen, flüstern, und und und. Dadurch lernte man, Emotionen beim Schauspielen überzeugend darzustellen. Und das gelang unseren Teilnehmern auch sehr gut. Ein bisschen Mut und Selbstironie gehört aber dazu ;)

Hier weiterlesen…


20.01.2017 - Studio News, Zwickau
vertigo 3

Viele Schüler assoziieren ein Praktikum mit Kaffee kochen oder aufräumen.
Jedoch nicht beim SAEK Zwickau.

Ein Jahr lang arbeite ich jeden Monat für zwei Wochen an meinem Großprojekt, eine 30-minütige Dokumentation über den Vertigo Effekt.
Die bisher verstrichenen Wochen vergingen wie im Flug.
Da ich schon in der Vergangenheit oft im SAEK Zwickau war und einige Kurse besucht habe und privat mit Kamera und Schnittsoftware tagtäglich arbeite,  kann ich endlich meine Kenntnisse und Fähigkeiten mit Blue Screen, Schwebestativ und Co einsetzen.
Trotzdem merkte ich schon nach den ersten Tagen,  dass ich bei diesem Praktikum noch viel lernen werde.

Hier weiterlesen…


23.12.2016 - Zwickau

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Wir sind in weihnachtlicher Stimmung, blicken auf ein gelungenes SAEK-Jahr zurück und dem neuen entgegen. 2016 brachte uns viele spannende Projekte und Kurse und wir freuen uns darauf, diese im kommenden Jahr mit Enthusiasmus und Energie fortführen zu können.

redaktion

An dieser Stelle wünschen wir allen SAEK-Nutzern, Projektpartnern, Freunden des SAEK und Kollegen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

83 queries in 1,910 seconds