Filter

Studio News » Görlitz »

Sein Interesse an Filmen und seine Filmkenntnisse hat unser Praktikant David schon mit der eindrucksvollen Filmkritik zu Mad Max offengelegt. Selbstverständlich ist ihm da nicht entgangen, dass in den letzten Jahren Hollywood immer häufiger zu Besuch in Görlitz war, um die gut erhaltene Stadt als Filmkulisse zu nutzen. Gemeinsam mit Michael Gürlach, dem Autor des Buches „Drehort Görlitz“, hat sich David auf den Weg gemacht und einige der spektakulärsten und meist genutzten Görlitzer Drehorte besucht.

Hier weiterlesen…


… dann sind wir froh, dass es die Freiwilligen Feuerwehren gibt. Denn durch die Hilfe der vielen ehrenamtlichen Helfer können die Einsatzkräfte meistens noch rechtzeitig vor Ort sein und unterstützen. Unsere beiden Praktikanten Domenic und Moritz haben sich mit Herrn Flamminger der Freiwilligen Feuerwehr Rothenburg getroffen und mit ihm über die Aufgaben und Anforderungen gesprochen, die man für die Feuerwehr mitbringen muss. Hört am besten selbst, ob die Freiwillige Feuerwehr nicht auch etwas für euch sein könnte:

Hier weiterlesen…


In den Medien ist von einem „Rentnerparadies“ zu lesen und zu hören, wenn von Görlitz gesprochen wird. Für die Jugendlichen in dieser Stadt ist es dagegen viel schwerer, in ihrer Freizeit voll auf ihre Kosten zu kommen. Unsere Praktikanten Shirin und Manuel kennen das Problem aus eigener Erfahrung. Für euch haben sie sich nach guten Möglichkeiten umgeschaut, wie man als Jugendlicher in Görlitz Spaß haben und sich sinnvoll beschäftigen kann.

Hier weiterlesen…


Weltweit sind dieser Tage mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders dramatisch ist die Situation in Syrien selbst und in dessen Nachbarländern. Dort hat sich die Versorgungslage durch das enorme und plötzliche Bevölkerungswachstum stark verschlechtert.

Zur Unterstützung der Flüchtlingshilfe des Deutschen Roten Kreuzes hat der DRK Kreisverband Görlitz Stadt und Land e. V. ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt. Drei Künstlerinnen haben Klavier gespielt, gesungen und getanzt, und das nicht nur zur Freude und Unterhaltung der Zuschauer, sondern natürlich auch für den guten Zweck.

Hier weiterlesen…


Die Schüler der Klasse 4 der Grundschule Zodel hatten in ihrer fächerverbindenden Unterrichtswoche die Gelegenheit in das Thema Fernsehwerbung tiefer einzusteigen.

Hier weiterlesen…


Vor allem junge Menschen verstehen sich darauf, täglich ununterbrochen und so ziemlich überall für jeden erreichbar zu sein. Sie schreiben, schicken Smileys und Emojis, Sprachnachrichten, Videos und Fotos. Kaum einer schreibt mehr SMS oder telefoniert. So ziemlich alles findet über Instant Messenger wie zum Beispiel WhatsApp statt. Das hat neben vielen positiven Effekten auch ein paar Schattenseiten, die jeden WhatsApp-Nutzer interessieren sollten. Unsere beiden Schülerpraktikanten Shirin und Manuel haben sich in ihrem Beitrag damit beschäftigt und zeigen euch auch Alternativen auf.

Hier weiterlesen…


Unlängst war der SAEK Görlitz zu Besuch in der Görlitzer Sprachheilschule Mira Lobe. Die Kinder der Klassen 4a und 4b haben fleißig Betonen und Singen geübt, um aus dem Buch „Der Regenbogenfisch“ ein Hörspiel zu machen. Zur Lockerung der Sprechmuskulatur am frühen Morgen sind Korken und Zungenbrecher zum Einsatz gekommen – und zwar gleichzeitig, was für jede Menge Spaß gesorgt hat. Vorm Einsprechen konnten sich die Kinder anhören, wie Stimmen und Geräusche über ein Mikrofon klingen und haben besonders über die eigene Stimme nicht schlecht gestaunt.

Hier weiterlesen…


Mad Max: Fury Road

Kinostart: 14.05.2015

Die ersten drei „Mad Max“-Filme aus den 1980er Jahren mit Mel Gibson sind moderne Filmklassiker. Derzeit läuft nun eine späte Fortsetzung in unseren Kinos. Aber lohnt sich der Besuch des Filmes und was erwartet den geneigten Besucher? Unser Praktikant David Menzel hat den Film in der 3D-Version gesehen und sich in den ersten beiden Tagen seines Praktikums mit dieser Frage befasst. Hört hier seine Rezension des Hollywood-Blockbusters mit Tom Hardy und Charlize Theron.

Hier weiterlesen…


Endlich ist es wieder soweit: Nach einer längeren Pause gibt es wieder eine neue Folge von „Preimäng – 5 Buchminütchen“. Und das Warten hat sich dieses Mal auf jeden Fall gelohnt, denn neben einem neuen Roman, hat Edna Alden auch noch für eine weitere Neuerung gesorgt. Diesmal sitzt sie persönlich auf der Couch und berichtet über ihren neuesten Fund aus der Wühlkiste. Zugegeben, es ist nicht ganz die reale Edna, aber die mit Muvizu erstellte Computeranimation kommt ihr schon recht nah.

Im Gepäck hat sie den Roman „Dackelblick“ von Frauke Scheunemann. Das Dasein im Tierheim hat für Dackel Herkules ein Ende als Carolin in sein Leben tritt und ihn mit zu sich nach Hause nimmt. Doch mit dem Lebensgefährten von Carolin kommt Herkules gar nicht zu recht und er setzt alle Hebel in Bewegung, um einen neuen Freund für Carolin zu finden.

Hier weiterlesen…


Um zu verstehen wie Medien gemacht werden, erhielt die Erzieherklasse 13a der DPFA die Möglichkeit im Rahmen ihrer Ausbildung eigene Hörspiele zu gestalten. Grundlage für jedes gute Hörspiel ist eine passende Geschichte, welche zunächst in ein Hörspielskript verwandelt werden musste. Dann erfolgte die Tonaufnahme in Eigenregie: Dialoge und Erzählerpassagen wurden aufgezeichnet und auch einige Geräusche wurden mit dem Aufnahmegerät eingefangen.

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

128 queries in 1,989 seconds