Filter

Studio News » Görlitz »

Gerade ausrichten, Bildausschnitt, Fokus...an alles gedacht

10 Jahre – so lange gibt es das Evangelische Zinzendorf-Gymnasium in Herrnhut bereits. Und nach 10 Jahren ist es an der Zeit, einen Einblick in das Schulleben des Gymnasiums zu geben, mit Lehrern und Schülern ins Gespräch zu kommen, einen Blick zurück zu werfen, aber auch darauf zu schauen, was in Zukunft auf die Schule zukommt. Genau all das haben die Schüler der Klasse 10.1 des Gymnasiums in ihrer Dokumentation zusammengetragen. Sie haben Interviews geführt, Schnittbilder gesammelt, Texte geschrieben, geschnitten und und und… eben all das, was zu einem guten journalistischen Videoeitrag so dazu gehört. Hier weiterlesen…


Im April und Mai mit einer ausgiebigen Frühlings-Brise

Während sich die Hälfte der Sendung mit musikalischen Frühlingsgefühlen beschäftigt, wird im restlichen Teil u.a. von einem friedlichen, weil Akkordeon hörenden Fluss sowie von der Bedeutung regionaler Supermärkte erzählt. Die Interpreten kommen diesmal aus Italien, Deutschland, England, Frankreich, Österreich und der Ukraine.
Jeden Montag im April und Mai von 19 – 20 Uhr hier bei uns im Webradio!

Hier weiterlesen…


Dass Görlitz eine Tanz-Hochburg ist, hat der Videobeitrag “Görlitz tanzt” von Raphael Schmidt und Rahel Schuke bereits bewiesen. Und auch unsere Jugendredaktion schwingt in ihrer Freizeit jede Woche das Tanzbein, besonders Isabell und Michaela. Aber nicht bei klassischen Standard-Tänzen, sondern zu Hip-Hop-Beats bei ihren Tanzlehrer Tracy Spencer Shipp. Wenn ihr jetzt denkt, das ist nur “sinnloses Rumgehoppse”, dann wird es Zeit, dass wir euch vom Gegenteil überzeugen. Denn dass Hip Hop auch harte Arbeit ist, wird spätestens klar, wenn ihr euch das Interview anhört, welches Isabell und Michaela mit Tracy geführt haben:

Hier weiterlesen…


Für den deutsch-französischen Schülerwettbewerb, den das Institut Français Deutschland und das Goethe-Institut Paris anlässlich des 100. Jahrestages des Ersten Weltkrieges organisierten, realisierten die 20 Schüler der 11. Klassenstufe des Joliot-Curie-Gymnasiums Görlitz in mehreren Arbeitsgruppen diverse Ideen. So entstanden unter anderem ein Tagebuch, ein Briefroman und ein Brettspiel. All das und...

Hier weiterlesen...


Unsere beiden Schülerpraktikanten haben sich zum Abschluss ihres Praktikums noch mal an Let’s Plays herangewagt. Florian hat sich dazu entschieden, eine Review zum Klassiker Minecraft aufzunehmen und hat einige interessante Dinge über die Multiplayer-Server zu berichten. Sein Kollege Andrzej hat sich lieber bei einem Minecraft-Gameplay erprobt und lässt uns an den...

Hier weiterlesen...


Die zukünftigen Radio-Werbemacher kommen aus Weißwasser! Das haben die Viertklässler der Pestalozzi-Grundschule Weißwasser auch in diesem Jahr wieder bewiesen.

Natürlich mussten erst ein paar grundlegende Fragen zum Thema Werbung geklärt werden: Warum gibt es sie überhaupt und warum strahlen Radio- und Fernsehsender Werbung aus, wenn sie von allen Zuhörern und Zuschauern doof gefunden wird? Wofür wird alles Werbung gemacht und wie kommt es, dass alle Werbespots irgendwie ähnlich klingen? Und was ist eigentlich ein Slogan und was eine Zielgruppe und was hat sowas mit Werbung zu tun?

Hier weiterlesen…


11.03.2015 - Görlitz, Studio News

In den Osterferien haben Kinder ab 11 Jahren die Gelegenheit, zusammen mit ihren Lieblingssuperhelden fantastische Abenteuer zu bestehen – und zwar in einer selbst gestalteten Fotostory. Im Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal (SAEK) Görlitz können in der Zeit vom

07. bis 09. April 2015, jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr

wichtige Grundlagen der Bildgestaltung, Fotografie und digitalen Bildbearbeitung erlernt werden. Die Teilnehmer entwerfen zusammen eine kurze Geschichte und planen anschließend, wie sie diese in Fotos umsetzen können.

Mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP werden die Figuren dann in die selbstgemachten Bilder der Fotostory eingebunden, im Comicstil zusammengesetzt und mit Sprechblasen versehen. Die fertigen Fotogeschichten können im Anschluss mit nach Hause genommen werden. Hier weiterlesen…


Herr Paladini vor der Kamera

Leider nicht jeder Schüler bekommt direkt nach der Schule die Möglichkeit eine Lehrstelle anzutreten. Zum Glück aber gibt es Einrichtungen wie die bao in Görlitz, welche für diese Jugendlichen ein BvB anbieten. Damit ist nicht der allgemein bekannte Fußballverein aus dem Ruhrpott gemeint, sondern hinter dieser Abkürzung verbirgt sich der Begriff Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme. Doch was machen BvB-ler eigentlich während ihrer Zeit in der bao Görlitz genau? Hier weiterlesen…


Auch in diesem Jahr statteten wir in den Ferien dem Hort “Rasselbande” in Horka einen Besuch ab. Innerhalb von vier Tagen entstanden wieder zwei spannende Hörspiele aus der Feder der Erst- bis Viertklässler. Dazu musste natürlich zunächst eine Geschichte erfunden und entwickelt werden. Das ist gar nicht immer so einfach, aber dank einiger Spiele waren schnell zwei passende Geschichten gefunden. Dann wurden die Dialoge für das Hörspiel verfasst und im Anschluss daran aufgenommen.

Hier weiterlesen…


Die Freude über den fertigen Beitrag ist den Kindern anzusehen

In der ersten Ferienwoche unterstützte der SAEK Görlitz die Kinder des Hort Tausendfuß bei der Erstellung einer Radiosendung. Los ging es am Montag mit dem gegenseitigen Kennenlernen und einer Heldenwäscheleine. Dazu wählten die Erst- bis Viertklässler aus einer Vielzahl von Stars und Medienfiguren ihren Helden und Anti-Helden aus. Nach diesen “Aufwärmübungen” folgte der Einstieg ins Thema “Radio”. Von den Kindern wurden die Elemente einer Radiosendung zusammengetragen und Ideen für eine eigene Sendung gesammelt. Schnell einigten sich die Schüler darauf, eine Sendung über ihren Hort zu produzieren, denn der Hort Tausendfuß verfügt über einige Besonderheiten, die ihn von anderen Horten unterscheidet. Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

108 queries in 2,568 seconds