Filter

Studio News » Görlitz »

Während andere Schülerinnen und Schüler die Beine baumeln lassen, sind elf Kinder aus dem Hort Altstadtstrolche fleißig gewesen und haben zwei Hörspiele erstellt. Wer jetzt denkt, dass es bei den Viertklässlern um Frühlingsgefühle und Friede-Freude-Eiscreme-Schlecken geht, der hat sich aber getäuscht. Wie auch schon letztes Jahr wird es in dem diesjährigen Ferienprojekt kriminell!

Hier weiterlesen…


29.03.2018 - Görlitz, Studio News

Gleiche Schule, neue Gesichter. Wir besuchten die neuen, vierten Klassen der Pestalozzi Grundschule in Weißwasser, um mit ihnen genau wie mit ihren Vorgängern ein Projekt der besonderen Art durchzuführen. Radiowerbung selbstgemacht! Egal ob fliegende Unterwäsche oder essbares Bananentelefon. Die Schülerinnen und Schüler hatten viele bunte und kreative Idee für ihre erfundenen...

Hier weiterlesen...


In der heutigen Buchvorstellung greift Sonja aus unserer Seniorenredaktion diesmal auf etwas leichteres zurück. Der Roman „Die Oleanderfrauen“ von Teresa Simon beschreibt die Erlebnisse zweier Frauen in Vergangenheit und Gegenwart. In der Gegenwart betreibt Jule Weißbach ein kleines Café in Hamburg, in der Vergangenheit wird die Geschichte Sophie Terhovens erzählt, Tochter eines Kaffeebarons. Näheres über die beiden Frauen sowie deren Verbindung weiß Sonja in ihrer Rezension zu berichten.

Hier weiterlesen…


Der 25. „Hörgenuss“ beginnt mit einer schönen Melodie des indianischen Musikers Jim Pepper. Danach hört ihr 4 Interpreten, die im vorigen Jahr verstorben sind. Außerdem gibt es Songs vom Mundart-Liedermacher Kurtl, Helena Vondracková, Le Bang Bang, Joan Armatrading und anderen. Jeden Montag um 19 und 21 Uhr...

Hier weiterlesen...


Auch wenn man kein begeisterter Poetry-Slam-Gänger oder Bartträger ist, kommt man um den Namen Patrick Salmen nicht mehr herum. Spätestens mit seiner Liebeserklärung an die männliche Gesichtsbehaarung „rostrotkupferbraunfastbronze“ katapultierte sich der Dortmunder mit seiner raubeinigen Ruhrpottmentalität in die Herzen aller Zyniker und Freunde des trockenen Humors.

Auch in seinem mittlerweile siebten Buch „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen“ bleibt Salmen seinem Stil treu: Mit einer satten Portion Charme und Selbstironie betrachtet der Autor fragwürdige Alltagsphänomene wie Wand-Tattoos, Jochen-Schweizer-Geschenkboxen, Pärchenabende, Bio-Kisten und Büro-Kaffeetassen mit verwegenen Lebensweisheiten.
Salmens Talent liegt vor allem im Feinsinn seiner Beobachtung sowie seiner markanten Rhetorik: Gekonnt pustet er den Staub von vergessen geglaubten Worten und bindet diese zielsicher als humoristische Pointe in den Kontext seiner Geschichten. Die episodenhaften Erzählungen in seinem Buch drehen sich um Dialoge, die der Autor im Vorbeigehen aufgeschnappt, weitergesponnen oder auch frei erfunden hat. Die Authentizität seiner Geschichten stellt man dabei nicht in Frage, man genießt sie. Denn niemand verpackt schlechte Laune so schön, wie Patrick Salmen.

 

Hier weiterlesen…


Alex Kava - SturzflugUnser Bücherwurm Sonja hat sich wieder auf ein Buch gestürzt, sowohl im übertragenen, als auch im wortwörtlichen Sinn. Der Krimi „Sturzflug“ von Alex Kava handelt von Selbstmordfällen und einem mysteriösen Vogelsterben.

Wir fragen uns, wie diese beiden Sachen wohl zusammenhängen? Und wie es scheint, konnte auch Sonja vor Spannung nicht mehr aufhören zu lesen. Seid ihr auch so neugierig? Dann hört in Sonjas Rezension hinein! Lust zum Lesen macht sie uns auf jeden Fall.

Hier weiterlesen…


Die Schülerinnen und Schüler in Sachsen haben Ferien. Und während viele zu Hause lümmeln und ihrem Kopf ein Päuschen gönnen, haben sieben Kinder aus dem Hort der Melanchthon Grundschule in Görlitz die Finger glühen lassen und ein spannendes Hörspiel gezaubert.

Hier weiterlesen…


Diesmal hat sich der neuste Zuwachs der Seniorenredaktion, Claus Hausmann-Kubisa-Teller, einem ganz besonderen Genre zugewandt: den sogenannten Graphic Novels. Noch nie gehört? Vermutlich aber schon mindestens ein Mal gesehen. Denn aus diesem Genre hat sich auch eine spezielle Form der Filmgestaltung entwickelt. „Sin City“ etwa gilt als klassisches Beispiel. Claus wirft in seinem Audiobeitrag einen spannenden Blick zurück auf dessen Entstehung  und geht auf einige prägende Beispiele ein. Außerdem betrachtet er die Besonderheiten sowie Möglichkeiten der filmischen Umsetzung. Ein spannender Beitrag, der sich nicht nur an Comicfreunde und Filminteressierte richtet.
Hier weiterlesen…


Unser Schülerpraktikant Robert wollte sich während seines Praktikums auch mit Animationen beschäftigen. Dazu entwickelte er kurze Animationssequenzen, deren Hintergründe, Figuren und Objekte er mit dem Bildbearbeitungsprogramm Gimp erstellte und dann im Videoschnittprogramm Adobe Premiere Pro animierte. Robert lässt in seinen kurzen Clips ein Ufo auf der brennenden Erde landen, die Menschheit...

Hier weiterlesen...


Für zwei siebte Klassen aus Görlitz – und auch für uns – geht eine spannende Woche zu Ende. Gemeinsam mit Frau Dethloff und Herrn Köhring, zwei engagierten Lehrern des Augustum-Annen Gymnasiums, wurde das Projekt „Medienkompetenz“ mehrere Wochen ausgetüftelt und vorbereitet. Dazu wurden sechs Themenschwerpunkte festgelegt, aus denen die mehr als 40 Schülerinnen und Schülern ihren Interessenfavoriten wählen konnten: Rechtliche Grundlagen, Mein Schlautelefon und ich, Big Data, Smart Home, Videoumfrage und Glaubwürdigkeit im Internet.
So haben die Schülerinnen und Schüler das Projekt erlebt:

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

Jubiläum 2017

345 queries in 3,462 seconds