Filter

Mediathek » Studio Görlitz »

Inklusion ist ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Zahlreiche Vereine und Initiativen machen es sich zur Aufgabe, Vorurteile abzubauen und Gleichberechtigung zu schaffen, indem Menschen unterschiedlicher Hintergründe und Lebenswelten miteinander in Kontakt kommen. So auch der IMPULS e.V. aus Weißwasser. Der Verein bietet zahlreiche Projekte in den Bereichen Jugend- und Sozialarbeit an, darunter auch das Begenungszentrum TOGETHER, in denen Jugendliche bis 15 Jahre verschiedene Freizeitangebote wahrnehmen können. Das Besondere daran: Die Arbeit wird in Tandem-Teams angeboten, bestehend aus einer pädagogischen Fachkraft und einem Menschen mit Behinderung. Ziel dabei ist es, eine Möglichkeit zu schaffen, in der Jugendliche ihre Berührungsängste abbauen können. Denn leider führen Unsicherheiten im Umgang mit Menschen mit Behinderung oftmals dazu, dass man ihnen aus dem Weg geht. Dabei lebt in Deutschland jeder achte Mensch mit Behinderung.
Um den Gedanken und ihr Projekt „Anders? Aber gemeinsam!“ vorzustellen, haben die Sozialpädagoginnen des IMPULS e.V.s mit tatkräftiger Unterstützung von Joyce, Alina und Frank, einem Teilnehmer des Projekts, einen Erklärfilm in Form eines Legetrick-Videos erstellt.

Hier weiterlesen…


Auch in diesen Oktoberferien durfte der SAEK Görlitz wieder beim Projekt „Kamera läuft!“ dabei sein. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir dabei nicht nur von unserem charmanten Kollegen Peter Bauer aus Leipzig, sondern auch von unseren beiden Erzieher-Praktikantinnen Jacky und Yvonne. An dem einwöchige Ferienkurs in den historischen Gemäuern des Internationalen Begegnungszentrums Marienthal nahmen insgesamt 23 Jugendliche im Alter von 11 bis 17 teil. Den Auftakt für die Woche bildeten drei Workshoprunden, in denen die Kinder etwas zu Technik, Bildgestaltung und Schauspiel erfuhren. Für Letzteres wurde extra der Schauspieler Andreas Rüdiger engagiert, der den Kindern und Jugendlichen nicht nur wichtige Tipps mitgab, sondern sich auch in kleinen improvisierten Szenen ausprobieren ließ.

Hier weiterlesen…


Nach zwei Audiobeiträgen und zahlreichen Projekten, in der sie uns als Unterstützung tatkräftig zur Seite stand, hat unsere Bilderbuch-Praktikantin Paula auch noch einen Video-Beitrag erstellt. Dabei rückt sie die sportliche Seite ihrer Heimatstadt Reichenbach in den Fokus. Denn die kleine Stadt mit ihren 5.000 Einwohnern ist weit mehr, als nur...

Hier weiterlesen...


Die Klasse 4 der Grundschule Zodel ist mit einem Medienprojekt ins Schuljahr 2017/18 gestartet. Aufgeteilt in zwei Gruppen haben die Kinder ihre ersten eigenen Kurzfilme gedreht. Dabei ging ging es sowohl märchenhaft, als auch abenteuerlich zu.  Die Ideen für die Drehbücher hatten sie bereits zuvor mit Klassenlehrerin Frau Hiekel ausgetüftelt. Gemeinsam mit dem SAEK wurden diese anschließend in Drehbüchern ausformuliert. Herausgekommen ist zum einen ein Märchen, in denen sich drei Elfen auf die Suche nach einem sagenumwobenen Schatz machen. In der Geschichte der anderen Gruppe, bestehend aus neun Jungen und Mädchen, dreht sich alles um einen Überfall.

Hier weiterlesen…


Die 8g des Augustum-Annen-Gymnasium in Görlitz hat die letzten kargen Sonnenstrahlen im September genutzt, um mehrere Kurzfilme auf die Beine zu stellen. Dazu haben sich die 25 Schülerinnen und Schüler im Vorfeld in drei Gruppen aufgeteilt und bereits erste Gedanken über die Themen gemacht. Herausgekommen sind drei spannende Drehbücher zu den Themen Mobbing, sportliche Fairness sowie ein Vergleich zwischen früher und heute.
Für die Filme standen die Jugendlichen selbst sowohl vor als auch hinter der Kamera und übernahmen Technik, Regie und Schauspiel.

Hier weiterlesen…


Sonja, unser Bücherwurm aus der Seniorenredaktion, war trotz Sommerpause aktiv und hat in dieser Zeit gleich drei Bücher gelesen und diese für alle Leseratten zusammengefasst.

Der Roman „Willkommen in der Provence“ von Brigitte Guggisberg erzählt die Geschichte von Vivien, die in der Provence eine Pension eröffnet, nachdem sie von ihren Mann verlassen wurde. Wie es ihr dabei ergeht, verrät Sonja in ihrer Rezension.

Hier weiterlesen…


Paula im Tonstudio des SAEKNachdem es viele Touristenhochburgen bereits vorgemacht haben, zieht Görlitz endlich nach. Der erste Escape Room der Stadt soll noch dieses Jahr eröffnet werden und die Bevölkerung zum Knobeln und Rätseln animieren. Dabei spielen wohl auch Görliwood und das Mittelalter eine Rolle. Aber wo soll dieser mysteriöse Ort denn sein? Und viel wichtiger: was ist eigentlich ein Escape Room? Hier weiterlesen…


Emma beim AnimierenDer Spätsommer ist da und die meisten Apfel-, Birnen und Pflaumenbäume hängen voller Früchte. Verantwortlich dafür sind nicht nur Wasser und Sonne, sondern auch die kleinen schwarz-gelb gestreiften Insekten, die von Blüte zu Blüte zu fliegen und diese befruchten. Die Rede ist von den Bienen. Aber was treiben unseren geflügelten Helfer, wenn sie nicht auf der Wiese unterwegs sind?  Wie kommunizieren sie miteinander? Und wie sieht die Arbeit eines Imkers aus? Hier weiterlesen…


Das Musikrätsel wird aufgelöst und es gibt ein neues. Schwerpunkt ist das Jubiläum zweier zeitloser Alben der Popgeschichte – eines berühmten und eines damals unbeachteten. Ansonsten eine Sendung zum sommerlichen Abhängen, zum Chillen… mit The Nits, Leo Lukas, Peter Bjorn and John, Chris & Frank u.a. Jeden Montag um 19 und...

Hier weiterlesen...


Während viele Schüler ihre letzte Ferienwoche nutzten um nochmal so richtig zu entspannen, drehte sich für 13 Kinder des Görlitzer Horts „Citykids“ alles um das Thema „Detektive“. Dabei entstand  ein spannendes Drehbuch, welches es an drei heißen Drehtagen umzusetzen galt.  Die Grundschüler waren dabei nicht nur vor der Kamera aktiv, sondern sorgten auch für den richtigen Ton und das richtige Bild.

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

Jubiläum 2017

529 queries in 0,348 seconds