Filter

Mediathek »

Vier Wochen verbrachte unser Praktikant Mohammad Mukhtar Rustami bei uns im SAEK Görlitz. Mit seiner Familie lebt er seit knapp über einem Jahr in Görlitz und lernt seitdem in verschiedenen Kursen die deutsche Sprache. Seinen bisherigen Wortschatz konnte er bei uns im Praktikum erproben und lernte neben Kameraführung, Bildgestaltung und Videoschnitt auch den ein oder anderen deutschen Fachbegriff.

Hier weiterlesen…


Letzte Woche ging es im görlitzer Hort „Altstadtstrolche“ kriminell zu – zumindest in der Hörspielgeschichte, die die Kinder produziert haben. Trotz Ferien waren die Viertklässler alles andere als in zurückgelehnter Gammelstimmung: Motiviert, engagiert und mit vielen tollen Ideen brachten sie die Tastatur zum Glühen und entwickelten, mit Hilfe von Hortnerin Frau Ludwig und dem SAEK, das Drehbuch für ihre Geschichte. Dabei bekamen die Kinder nicht nur einen Einblick in wesentliche Aspekte, die es beim Erstellen von Hörspielen zu beachten gilt, sondern lernten auch spielerisch ihre eigene Mediennutzung zu reflektieren.
Hier weiterlesen…


…hier war heftig was los, in der ersten Ferienwoche im SAEK Zwickau.

Der „Einführungskurs Fernsehen“ ging in eine neue Runde. Und diesmal rappelvoll. Unsere 15 Teilnehmer waren hochmotiviert und voller Kreativität. Nach zwei erkenntnisreichen Tagen rund um Medien, Kameratechnik, Einstellungsgrößen und Perspektiven ging es am dritten Tag endlich ans Aufnehmen. Während sich eine Gruppe an die Umsetzung eines Sketches machte, gab sich Gruppe 2 sehr geheimnisvoll beim Dreh eines kleinen Krimis. Unser größter Trupp machte sich auf nach Stenn und im Anschluss zurück nach Zwickau zur Jugendfeuerwehr. Am Ende sind drei tolle Filme entstanden, die ihr auf unserem YouTube-Kanal ansehen könnt:

Hier findet ihr die anderen beiden Filme: „Ein betrügerischer Plan“ und „Neulich im Fernsehstudio…

Weiter ging es dann in der Woche mit einem Radiokurs für Kids. Hier entstand nach kleinen Aufnahmeübungen, interessanten Interviews und ein bisschen basteln im Schnittprogramm eine Radiosendung – von und für Kinder (und Erwachsene, die es irgendwie geblieben sind ;) ) Wo ihr die hören könnt? Natürlich in unserem Webradio.

Als Finale der ersten Woche fand dann der eintägige Kurs „Agieren vor der Kamera“ statt. Hier galt als erste Regel: Über den eigenen Schatten springen. Und wer das einmal gemacht hat, durfte sich anbrüllen, anlachen, weinen, schreien, kreischen, flüstern, und und und. Dadurch lernte man, Emotionen beim Schauspielen überzeugend darzustellen. Und das gelang unseren Teilnehmern auch sehr gut. Ein bisschen Mut und Selbstironie gehört aber dazu ;)

Hier weiterlesen…


20.02.2017 - Mediathek, SAEK-Magazin

Das Magazin mit Beiträgen der Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle vom 19.02.2017 mit folgenden Themen:


Bankraub in Strehla Die Kinder aus dem Hort Strehla konnten in den Winterferien Einblick nehmen in die Produktion eines Hörspiels. Viel Spaß beim Anhören.     http://www.saek.de/wp-content/uploads/2017/02/Die-schöne-Bankräuberin.mp3   © SAEK Riesa...

Hier weiterlesen...


Eine Woche lang tauschten die Schüler des Berufsvorbereitungsjahres Migration die Rollen – vom Mediennutzer zum Medienmacher. Aber das sollte nicht der einzige Perspektivenwechsel bleiben.

Die Jugendlichen des BSZ Oschatz hatten völlig freie Hand bei der Themenwahl ihres Videosprojektes und ein Thema trieb alle an: Gemeinschaft und Integration. Wie stellen sich junge Migranten gelungene Integration vor? Die folgenden drei Filmchen sind das Resultat eines Projektes, in dem auch wir dazugelernt haben!

Hier weiterlesen…


Gruppenbild_opt

Die Redaktion Kulturgeflüster berichtet über kulturelle Events in und um Dresden. Dabei haben die jungen Redakteurinnen und Redakteuere alle Möglichkeiten sich auszuprobieren und drehen YouTube Videos, führen Nachgespräche und schreiben Rezensionen. Ganz neu ist nun auch der Internetauftritt der Redaktion. Alle Filme und Artikel findet ihr unter www.kulturgefluester-dresden.de...

Hier weiterlesen...


Von Barthold Heinrich Brockes über Jospeh von Eichendorff bis hin zu Wilhelm Busch – für ihre Deutschstunde haben die Grundkursler der 11. Klasse des Geschwister Scholl Gymnasiums Löbau Gedichte berühmter Lyriker neu vertont. Die poetischen Verse stammen aus bedeutenden Epochen der deutschen Literatur vom 17. und 20. Jahrhundert. Die Schülerinnern und Schüler nahmen die Gedichte mithilfe mobiler Aufnahmegeräte selbstständig auf und schnitten anschließend kleine Versprecher und Wiederholungen heraus. Mit dem Aussuchen und Einsetzen von Musik und Geräuschen untersuchten die Grundkursler nicht nur Rhythmus und Metrum der Gedichte, sondern interpretierten die Werke gleichzeitig für sich.

Hier weiterlesen…


IMG_20170209_090321863_HDR„Entschuldigung, dürfen wir hier etwas kaputt machen?“ Mit dieser Frage haben die Mitarbeiter des Schülercafés des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Limbach-Oberfrohna wohl nicht gerechnet. Es musste etwas sein, das ordentlich scheppert. Zerstörungswut? Aggressionen? Weder noch: Die Fragenden waren Teilnehmer unseres Hörspielprojektes und auf der Suche nach passenden Geräuschen für ihre Geschichte.

Hier weiterlesen…


im Radiostudio

David stammt aus Wisconsin, lebt aber gegenwärtig als Austauschschüler in Dresden. Zwei Wochen verbrachte er bei uns im Rahmen eines Schul-Praktikum und beschäftigte sich dabei mit der Produktion von Radiobeiträgen. Da er in einem Beitrag ein interessantes Dresdner Projekt vorstellen wollte, entschied er sich für ein Portrait der Dresdner Hilfsorganisation „Arche Nova„. Das Ergebnis könnt...

Hier weiterlesen...


Archiv nach Monaten

69 queries in 1,625 seconds