Filter

Mediathek »

In den Osterferien haben wir die Hortkinder der Wilhelm-Busch-Grundschule in Zittau besucht. Dort ging es ganz schön kriminell zu: ein gestohlener preisgekrönter Hund und ein Einbruch ins Museum. Die Kreativität der Kinder hat trotz Ferienstimmung keine Pause  eingelegt. Herausgekommen sind zwei spannende Geschichten, die die zehn Jungs und Mädchen in Hörspiele verpackt haben.

 

Hier weiterlesen…


… im Falle der Viertklässler aus der Grundschule Innenstadt sind die ungefähr einen halben Meter lang. Die 21 Schülerinnen und Schüler der 4a haben uns vor Ostern besucht – im Gepäck:  vier selbstgeschriebene Kurzgeschichten, in denen nicht immer alles mit rechten Dingen zugeht. Ideengeber war kein geringerer als  Baron Münchhausen, der vor allem durch seine Lügengeschichten bekannt wurde, in denen er etwa einen achtbeinigen Hasen entdeckte oder auf einer Kanonenkugel ritt – und damit Biologie und Physik einfach außer Kraft setzte.

Hier weiterlesen…


Die Kinder der 1. bis 4. Klasse im Hort Dahlen hatten die anspruchsvolle Aufgabe mit unserer Hilfe in nur vier Tagen eine eigene Talent-Show zu entwickeln. Und zwar mit allem drum und dran: Neben den Künstlern auf der Bühne durften eine Jury und Moderatoren nicht fehlen. Alle waren sofort Feuer...

Hier weiterlesen...


24.04.2017 - Mediathek, SAEK-Magazin

Das Magazin mit Beiträgen der Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle vom 23.04.2017 mit folgenden Themen:


18.04.2017 - Mediathek, SAEK-Magazin

Das Magazin mit Beiträgen der Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanäle vom 16.04.2017 mit folgenden Themen:


Diese Woche hatten wir Besuch vom MDR-Filmteam: Für die Sendungsreihe „Clash of Ages“ wurde der SAEK Torgau besucht, um in einen spielerischen Dialog mit den Generationen zu treten. Es sei erst mal nur so viel verraten: Mutter und Tochter spielen bei uns das kooperative Computerspiel „ibb and obb“. Welche Erfahrungen...

Hier weiterlesen...


In der ersten Aprilwoche begrüßten wir angehende Erzieher der DPFA Akademiegruppe bei uns im SAEK Zwickau.

Um den Teilnehmern so viel Input wie möglich für ihre künftige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitzugeben, starteten wir mit einer kurzen theoretischen Einführung in Best Practice-Projekte, Medienrecht und Kameratechnik.  Danach ging es direkt daran, sich in Gruppen hinter und vor der Kamera auszuprobieren. Als Basis bekam jede Gruppe ein und dieselbe Geschichte vorgelegt. Diese sollte kreativ in verschiedenen Genre verfilmt werden. Ergänzungen, Erweiterungen und ein bisschen um die Ecke denken waren hierbei sehr erwünscht. Die Erzieher in Spe zogen bei Storyboard-Entwicklung, Dreh und Schnitt alle Register. Umgesetzt als Stummfilm, Komödie, Tragödie, Nachricht und innerer Monolog entstanden im Ergebnis fünf Versionen rund um die gleiche Hauptfigur.

Weiter ging es dann mit der Trickfilm-Produktion. Zur Verfügung standen Tablets – zum Aufnehmen – und Knete, Papier, Playmobilfiguren, sowie Obst und Gemüse. Heraus kamen: Eine Tomatenhochzeit mit Kiwi-Adoption, eine Film zu den 4 Jahreszeiten, verliebte Vitamine, ein Märchen über die kleine Raupe Eva und ein Ritterspektakel der besonderen Art.

 

Schaut’s euch an, direkt über unseren YouTube-Kanal!

Hier weiterlesen…


Unkaputtbare Helden. Autos, die zur richtigen Zeit explodieren. Gegner, die trotz Überzahl erst nacheinander angreifen. Wenn doch alles so geritzt ablaufen würde, wie in einem Actionfilm. Das haben sich auch die Jungs aus der Film-AG der Schkola Oberland gedacht und das Actionfilmgenre ein bisschen entzaubert. In einem dreitägigen Projekt haben sich die sieben Nachwuchstalente eine kurze Episode mit zwei alternativen Enden ausgedacht – einer actionfilmgültigen und einer realen. Nachdem das Drehbuch stand, machten sich die Jungs auf in die Energiefabrik, um dort zu drehen. Anschließend fanden sich die Schüler in drei Gruppen zusammen, um jeweils ihre ganz eigene Version des Videos zu schneiden. Denn auch wenn das Ausgangsmaterial dasselbe ist, sind doch ganz unterschiedliche Stile dabei herausgekommen. Was allerdings alle gemeinsam hatten: ihren Lieblingsouttake. Schaut doch mal rein und findet heraus, welche Version euch am besten gefällt.

Hier weiterlesen…


Es gibt wieder etwas auf die Ohren. Diesmal von Gerhart, einem Urgestein unserer Seniorenredaktion. Mit einem kritischen Blick und einer pathetischen Sprache bringt Gerhart seine Meinung zu aktuellen Themen, wie etwa dem Einfluss von Computerspielen auf das Familienleben und dem sich wandelnden Wert der Arbeit am Beispiel der Deutschen Bahn zum Ausdruck. Hier weiterlesen…


06.04.2017 - Studio Zwickau, Zwickau

DSC_0708….immer wieder hallten diese Worte beim diesjährigen Theaterfestival am 28.03.2017 durch die verschiedenen Räume der Theater Zwickau. Wo das Videoteam auftauchte, stand alles still! Die Mannequin-Challenge hatte das zweitägige Schultheaterfestival erfasst. Der SAEK-Kurs „Videodreh“ war einer von zahlreichen Workshops, in denen sich die 170 Kinder und Jugendlichen der Schultheatergruppen schauspielerisch, künstlerisch und tänzerisch austoben konnten. Unsere teilnehmenden Starproduzenten und Regisseure von morgen zogen, mit Tablets gewappnet, durch die Kurse. Dann kam es ausnahmsweise einmal darauf an, nichts zu tun – und das zu verfilmen.

DSC_0707Die Mannequin-Challenge schwappte bereits vor einigen Monaten aus den USA nach Europa. Seitdem kursieren zahlreiche Videos im Netz, die Personen, erstarrt in meist alltäglichen Situationen, zeigen. Beim Theaterfestival waren es keine alltäglichen Posen, sondern Szenen, die für den jeweiligen Workshop besonders typisch waren. Was in unserem Workshop los war, seht ihr hier:

 

Hier weiterlesen…


Archiv nach Monaten

71 queries in 2,338 seconds