Auszeichnung beim Rundfunkpreis Mitteldeutschland

11. September 2017 Chemnitz, Studio News

Rundfunkpreis Bürgermedien MTL 2017Unser Beitrag „Kulturerbe reloaded – Traditionelles Handwerk im Erzgebirge“ wurde beim Rundfunkpreis Mitteldeutschland Bürgermedien 2017 in der Kategorie „Bester Beitrag Nachwuchs“ prämiert. Die Preisverleihung fand am vergangenen Freitag in Halle statt. Dort nahmen Susann Arnold (SAEK Chemnitz) und Sven Lippmann (Alte Brauerei e.V.) die Auszeichnung entgegen. Wir gratulieren den 14 jungen Medienmacher*innen, die den Beitrag in den Winterferien 2017 produzierten.

Der Beitrag ist das Ergebnis eines Filmworkshops, den das Soziokulturelle Zentrum Alte Brauerei e.V. zusammen mit dem SAEK Chemnitz durchführte. Unter der Überschrift „Kulturerbe reloaded“ begeben sich junge Filmemacher*innen auf die Spuren traditionellen Handwerks im Erzgebirge. Im ersten Beitrag wurden der Frohnauer Hammer, die Schnitz- und Klöppelschule sowie die Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz vorgestellt. Mittlerweile fanden schon zwei weitere Projekte statt, in denen das Imkern bzw. der Bergbau im Fokus standen. Alle Ergebnisse der Reihe „Kulturerbe reloaded“ sind auf dem Youtube-Kanal des Alten Brauerei e.V. zu finden.

Und noch ein Tipp: In den Herbstferien geht das Projekt in die vierte Runde. Kids ab 12 Jahre aus Annaberg-Buchholz und Umgebung können bei dem Filmworkshop dabei sein. Diesmal geht es zur Falknerei auf die Burg Wolkenstein. Informationen und Anmeldung unter: Soziokulturelles Zentrum Alte Brauerei Annaberg-Buchholz e.V.

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Chemnitz

Jubiläum 2017

161 queries in 1,695 seconds