Alle guten Hörspiele sind drei

Bereits vor Weihnachten hat auch die ErzieherInnenklasse 18c der Euro Akademie wie ihre Vorgängerklassen fleißig an eigenen Hörspielen gebastelt. Mit viel Kreativität und Engagement sind sechs sehr verschiedene Hörspiele für Klein und Groß entstanden, die nicht nur ihre Zuhörer begeistern, sondern auch den Produzierenden einen Einblick in die Gestaltung eigener Medieninhalte und deren Manipulationsmöglichkeiten gaben.

Die Dialoge und Texte wurden wieder selbst eingesprochen und anschließend bearbeitet. Geräusche und Musik, ob aus der Konserve oder selbst produziert, hauchten den Geschichten mehr Lebendigkeit und Atmosphäre ein. Und neben jeder Menge Spaß nahmen die angehenden ErzieherInnen auch viele Ideen für ihre Zielgruppe und weitere Arbeit mit.

Den vier Einhörnern Sternschnüppchen, Pummelchen, Glitter und Puschelwuschel ist langweilig. Kurzerhand machen sie sich auf die Suche nach dem Regenbogen.

Diese moderne Form des Märchenklassikers behält kein Blatt vor dem Mund.

Hannah und Gretel werden von ihrem Vater im Wald ausgesetzt. Nachdem sie sich schrecklich verlaufen haben kommt ihnen ein magisches Wesen zu Hilfe.

Das Indianermädchen Aiyana soll verbannt werden und läuft deshalb von zu Hause weg. Doch auf die Hilfe ihrer Freunde kann sie bauen.

Die beiden Schülerinnen Hannah und Aurelia finden im Wald ein magisches Portal…

Ein neues Kartenspiel bringt den Alltag und die schulischen Leistungen von Raketer Bernd, Pocher Hannes, Jaku Jaschek und Hubert Meister gehörig durcheinander.

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Görlitz

Jubiläum 2017

360 queries in 0,227 seconds