Ab nach Bautzen!

30. September 2016 Bautzen, Studio Bautzen

Im September fand das fünfte sächsische Geschichtscamp in Bautzen statt. Mit dem Thema „Ab nach Bautzen! Politische Verfolgung und Haft in der sowjetischen Besatzungszone und der DDR“ setzen sich 50 Schüler aus ganz Sachsen auseinander. Eine Woche lang wurden Interviews geführt, die Gedenkstätte Bautzen II besucht und in Archiven geforscht. Dabei stießen die Teilnehmer auf interessante Fakten, die auch in Bild und Ton festgehalten wurden. Am Ende gab es eine Präsentation der fünf Arbeitsgruppen. Das Geschichtscamp wurde vom Kultusministerium zusammen mit dem Ausbildungs- und Erprobungskanal Bautzen (SAEK) und der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau organisiert.

Gedenkstätte Bautzen II

Gedenkstätte Bautzen II

Veröffentlicht von

Mehr aus diesem Studio:

Zum Archiv Bautzen

Jubiläum 2017

262 queries in 0,211 seconds